Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn gemeinnützige Vereine unter Bankgebühren leiden
Wirtschaft 28.12.2021 Aus unserem online-Archiv
Erst spenden, dann zahlen

Wenn gemeinnützige Vereine unter Bankgebühren leiden

Wenn die Spendengelder in der Verwaltung versickern, bleibt weniger für die Projekte.
Erst spenden, dann zahlen

Wenn gemeinnützige Vereine unter Bankgebühren leiden

Wenn die Spendengelder in der Verwaltung versickern, bleibt weniger für die Projekte.
Foto: Shutterstock
Wirtschaft 28.12.2021 Aus unserem online-Archiv
Erst spenden, dann zahlen

Wenn gemeinnützige Vereine unter Bankgebühren leiden

Viele Banken erhöhen die Gebühren, auch Post Luxembourg. Doch für Vereine gibt es Pakete zu günstigeren Konditionen.

(mab) - Im Oktober kündigte Post Luxemburg an, ab Januar 2022 für die Verwaltung von Bankkonten Gebühren zu erheben. So bezahlen Privatkunden zwischen zwei und sieben Euro, Geschäftskunden zwischen fünf und 30 Euro. Auch bei einzelnen Dienstleistungen wurden die Gebühren erhöht. 


Lok , City Breakfast , Obdachlose in Luxemburg, Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Drei Fragen an Maurice Bauer: "Weniger Menschen bedeuten weniger Spenden"
Maurice Bauer, Sozialschöffe in der Hauptstadt, spricht über die Probleme der Obdachlosen in diesen Tagen.

Myriam Cecchetti, Abgeordnete der Partei Déi Lénk, weist in einer parlamentarischen Anfrage auf mögliche Probleme für gemeinnützige Vereine hin. Rund 5.000 Vereine (a.s.b.l.) sind Kunden von Post Finance. 

Das Wirtschaftsministerium erklärt in seiner Antwort auf die Anfrage, dass Vereine ab dem 10. Januar 2022, dem Datum des Inkrafttretens der neuen Geschäftspolitik von Post Finance, auf Pakete mit günstigeren Konditionen umsteigen können. Diese nennen sich eboo Pro-Paket oder eboo Pro+-Paket. Gemeinnützige Vereine, die ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis arbeiten, also ohne Angestellte, können auf Antrag etwa einen ermäßigten Preis von zwei Euro im Monat erhalten.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bankdienstleistungen in Luxemburg
Post Finance vereinfacht die Tarifstruktur für CCP-Konten – manches wird kostenlos, wenn es nicht am Schalter durchgeführt wird.
Wirtschaft, Post, poste, Gabriel de la Bourdonnaye und Stéphane Omnes Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Mit der Corona-Krise ist das Spendenaufkommen in Luxemburg um rund 25 Prozent gesunken. Was das bedeutet, zeigt ein Besuch bei zwei Frauen, die von Beruf Clown sind.
Fondation de Luxembourg