Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn der Müller Pasta macht
Wirtschaft 6 7 Min. 14.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wenn der Müller Pasta macht

Dieser Müller macht jetzt Pasta: Jean Muller, Geschäftsführer von Moulins de Kleinbettingen.

Wenn der Müller Pasta macht

Dieser Müller macht jetzt Pasta: Jean Muller, Geschäftsführer von Moulins de Kleinbettingen.
Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Wirtschaft 6 7 Min. 14.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wenn der Müller Pasta macht

Marlene BREY
Marlene BREY
"Moulins de Kleinbettingen" erfindet sich neu – es geht um die Nudel.

Aus der Mühle in Kleinbettingen, im Südwesten Luxemburgs an der belgischen Grenze, kommt seit 1894 Mehl. Jetzt kommen Nudeln hinzu. Im Herbst bringt „Moulins de Kleinbettingen“ Pasta auf den Markt. Bleibt die Frage: Wie kommt eine Mühle auf die Nudel? Dahinter steckt der Unternehmergeist von Geschäftsführer Jean Muller (39). 

Das Timing könnte nicht besser sein: In der Corona-Krise ist das „Kaaft lokal“ laut geworden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kleinbettinger Mühle setzt auf Amerika
Seit Anfang des Jahres ist luxemburgisches Mehl in amerikanischen Regalen zu finden: Mit seinen Fertigbackmischungen will der Geschäftsführer der Kleinbettinger Mühle, Jean Muller, die amerikanische Kundschaft überzeugen.
Die Kleinbettinger Mühle 
gehört zu den wenigen noch 
aktiven Mühlen in Luxemburg.
Mehl aus Kleinbettingen : Ein Traum in Weiß
Der Name ist Programm – denn Mehl ist seit 1704 das Geschäft von Familie Muller. 2010 ist Jean Muller in das Unternehmen eingestiegen und beweist seitdem, wie modern der traditionelle Familienbetrieb tatsächlich ist.
B�cker, B�ckerei, Backstube, Teig, Mehl (Foto: Shutterstock)