Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weltwirtschaftsforum in Dalian: China verschießt sein Pulver
Wirtschaft 3 Min. 10.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Weltwirtschaftsforum in Dalian: China verschießt sein Pulver

In seiner Rede beim Weltwirtschaftsforum in der nordostchinesischen Hafenstadt Dalian versicherte Li Keqiang, sein Land werde alles dafür tun, dass es zu keiner harten Landung kommt.

Weltwirtschaftsforum in Dalian: China verschießt sein Pulver

In seiner Rede beim Weltwirtschaftsforum in der nordostchinesischen Hafenstadt Dalian versicherte Li Keqiang, sein Land werde alles dafür tun, dass es zu keiner harten Landung kommt.
Foto: Reuters
Wirtschaft 3 Min. 10.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Weltwirtschaftsforum in Dalian: China verschießt sein Pulver

Derzeit steht es gar nicht gut um Chinas Wirtschaft. Und doch versucht Chinas Premierminister Li Keqiang zu beschwichtigen.

Von Felix Lee (Peking)

Derzeit steht es gar nicht gut um Chinas Wirtschaft. Die Exportzahlen sind eingebrochen. Die Industrieproduktion geht ebenfalls zurück. Erzeugerpreise fallen mit einem Minus von fast sechs Prozent gar auf den tiefsten Wert seit mehr als sechs Jahren – ein deutliches Zeichen für Überkapazitäten.

Nach den heftigen Turbulenzen an den chinesischen Aktienmärkten der vergangenen Wochen haben sich ohnehin die Zweifel gemehrt, ob China das selbst gesteckte Ziel von sieben Prozent Wirtschaftswachstum in diesem Jahr noch erreichen wird ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

China: Turbowachstum war gestern
China wächst so langsam wie seit 24 Jahren nicht mehr. Das Wirtschaftswunderland China muss mit einer „neuen Normalität“ zurechtkommen. 
Auch in Schanghai galoppiert die Wirtschaft nicht mehr so wie in den vergangenen Jahren.