Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weltraum-Bergbau zum Anfassen
Wirtschaft 2 Min. 19.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Weltraum-Bergbau zum Anfassen

In einem nachgebauten Columbus-Modul gibt der Leiter des Europäischen Astronautenzentrums, Frank de Winne (l.) dem Minister Erklärungen.

Weltraum-Bergbau zum Anfassen

In einem nachgebauten Columbus-Modul gibt der Leiter des Europäischen Astronautenzentrums, Frank de Winne (l.) dem Minister Erklärungen.
Foto: Mike Zenari
Wirtschaft 2 Min. 19.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Weltraum-Bergbau zum Anfassen

Pierre LEYERS
Pierre LEYERS
Bei einem Besuch im Astronauten-Trainingszentrum der Europäischen Weltraumorganisation ESA in Köln kündigte Wirtschaftsminister Etienne Schneider am Freitag den Aufbau eines luxemburgischen „Space Resources Innovation Center“ an.

Mit dem „Gesetz über die Erforschung und Nutzung von Weltraum-Ressourcen“ hat Luxemburg vor zwei Jahren international für Aufsehen gesorgt. Der rechtliche Rahmen erlaubt es privaten Firmen, sich Rohstoffe im Weltall anzueignen. 2018 folgte die Gründung der „Luxembourg Space Agency“. Schon jetzt werden etwa zwei Prozent des luxemburgischen Bruttoinlandsprodukts mit Weltraumaktivitäten erwirtschaftet – ein vergleichsweise hoher Wert, der bald noch steigen könnte.

Bei einem Besuch im Astronauten-Trainingszentrum der Europäischen Weltraumorganisation ESA in Köln kündigte Wirtschaftsminister Etienne Schneider am Freitag den Aufbau eines luxemburgischen „Space Resources Innovation Center“ an ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Astronautinnen-Duo erobert Männerdomäne
Die Raumfahrt gilt als knallhart und war jahrzehntelang eine Männerdomäne. Nur wenige Frauen durften bislang aus der ISS aussteigen, nun schreiben zwei Astronautinnen Weltraum-Geschichte.
ARCHIV - 11.10.2019, ---: HANDOUT - US-Astronautin Christina Koch ist bei einem Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation (ISS) in Einsatz. Die US-Astronautinnen Christina Koch und Jessica Meir reparieren bei einem historischen Außeneinsatz einen kaputten Stromregler. Ein Routine-Einsatz im Weltall. Doch die Besatzung der ISS sorgt am 18.10.2019 für besondere Schlagzeilen: Es ist das erste Mal, dass zwei Frauen gemeinsam für einen Außeneinsatz im Weltall eingeteilt sind. Foto: Christina Koch/NASA/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.