Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weiteres Problem für Boeing
Wirtschaft 06.11.2019

Weiteres Problem für Boeing

Eine 787 der niederländischen Fluggesellschaft KLM:

Weiteres Problem für Boeing

Eine 787 der niederländischen Fluggesellschaft KLM:
Foto: dpa
Wirtschaft 06.11.2019

Weiteres Problem für Boeing

Boeing kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen heraus. Nach dem Debakel mit der 737 Max droht nun auch Ungemach mit der 787.

(TJ) - Als ob Boeing mit der 737-Max-Baureihe, die wegen Softwareproblemen immer noch "gegrounded" ist - also nicht fliegen darf - kommen nun auch möglicherweise Schwierigkeiten mit dem Langstreckenjet 787 Dreamliner hinzu.

Wie die BBC am Mittwoch meldet, hat John Barnett, ein langjähriger Ingenieur des Flugzeugbauers die Konzernleitung vor drei Jahren auf Probleme mit der Sauerstoff-Notversorgung hingewiesen. 

25 Prozent Ausfälle


(FILES) In this file photo taken on March 22, 2019, a Boeing 737 MAX 9 test plane is pictured at Boeing Field in Seattle, Washington. - Under growing scrutiny from investors and regulators, embattled US aerospace giant Boeing will have a chance this week to reset the narrative as it aims to pivot from two deadly crashes that have grounded a top-selling plane.The company will report earnings on April 24, 2019 for the first time since a deadly March 10 plane crash plunged the company into crisis-mode. (Photo by STEPHEN BRASHEAR / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
Boeing-Gewinneinbruch nach 737-Max-Debakel
Nach zwei Flugzeugabstürzen in kurzer Zeit steht Boeing heftig unter Druck. Nun hat der US-Konzern erstmals seit dem Unglück in Äthiopien einen Geschäftsbericht vorgelegt.

2016 hatte er entdeckt, dass die Sauerstoffflaschen, die im Fall eines Druckverlustes in großer Höhe die Versorgung der Notfallmasken mit dem lebenswichtigen Gas garantieren, sich nicht richtig entleerten.

Konkret habe ein Viertel der Flaschen schlichtweg versagt. Barnett sagt, er habe die Konzernführung davon in Kenntnis gesetzt, reagiert habe der Hersteller aber nicht. Daraufhin habe er (Barnett) 2017 das Unternehmen - offiziell aus gesundheitlichen Gründen - verlassen.

Barnett sagt weiter, er habe bereits beim Produktionsauftakt vor zehn Jahren beobachtet, wie man in großer Eile Änderungen an der Produktion in die Wege geleitet habe - scheinbar auf Kosten der Sicherheit.  

Gegendarstellung


(FILES) In this file photo taken on August 1, 2019 Boeing 737 MAX airplanes are parked on Boeing property near Boeing Field on August 13, 2019 in Seattle, Washington. - A Boeing pilot behind the 737 MAX certification in 2016 told a colleague a key flight handling system was "running rampant" during simulator tests, according to documents reviewed on October 18, 2019, by AFP. The Boeing employees quipped about problems during simulations of the Maneuvering Characteristics Augmentation System, a flight-handling mechanism that is believed to be at the center of two MAX crashes that killed 346 people. (Photo by David Ryder / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
737-Max-Debakel: Boeing-Krise ohne Ende?
Heikle Textnachrichten bringen den ohnehin schon heftig kriselnden US-Flugzeugriesen Boeing weiter unter Druck.

Boeing bestreitet die Aussagen des Ingenieurs. Man habe bei einigen Flaschen Probleme festgestellt. Diese seien allesamt ausgewechselt worden und der Zulieferer habe mit Modifikationen an den Behältern reagiert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

737-Max-Debakel vermasselt Boeing die Bilanz
Nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten darf Boeings bestverkaufte Modellserie 737 Max vorerst nicht mehr abheben. Das hat dem Airbus-Erzrivalen nun einen enormen Verlust eingebrockt.
(FILES) In this file photo taken on June 27, 2019, a Boeing 737 MAX airplane is stored on an employee parking lot adjacent to Boeing Field in Seattle, Washington. - Boeing could report its biggest loss ever on July 24, 2019, sagging under the weight of $5.6 billion in costs so far due to the crisis surrounding the 737 MAX aircraft. The top-selling plane has been grounded worldwide since March 13 following a second devastating crash. The Ethiopian Airlines catastrophe that killed 157 passengers and crew, came on the heels of a Lion Air crash last fall killing 189 people. (Photo by STEPHEN BRASHEAR / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
Boeing-Gewinneinbruch nach 737-Max-Debakel
Nach zwei Flugzeugabstürzen in kurzer Zeit steht Boeing heftig unter Druck. Nun hat der US-Konzern erstmals seit dem Unglück in Äthiopien einen Geschäftsbericht vorgelegt.
(FILES) In this file photo taken on March 22, 2019, a Boeing 737 MAX 9 test plane is pictured at Boeing Field in Seattle, Washington. - Under growing scrutiny from investors and regulators, embattled US aerospace giant Boeing will have a chance this week to reset the narrative as it aims to pivot from two deadly crashes that have grounded a top-selling plane.The company will report earnings on April 24, 2019 for the first time since a deadly March 10 plane crash plunged the company into crisis-mode. (Photo by STEPHEN BRASHEAR / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.