Wählen Sie Ihre Nachrichten​

LW-Serie „Was wollen Sie wissen?“

Wie funktioniert der Index in Luxemburg?

27.10.2021

Ende Oktober steigen Löhne, Gehälter und Renten wieder um 2,5 Prozent. Statec-Experte Marc Ferring erklärt das System Index.

Von Sibila Lind und Christophe Olinger

Ende des Monats ist es wieder so weit: Löhne, Gehälter und Renten der Bürger werden dann automatisch um 2,5 Prozent nach oben angepasst. Hintergrund ist das nationale automatische Lohnindexsystem, das an die Inflation gekoppelt ist. Die nun erfolgte Indexanpassung ist bereits die siebte innerhalb von zehn Jahren. Marc Ferring vom Statec erklärt im Video die Besonderheiten des Luxemburger Systems.

Leser fragen, Experten antworten: Alle Artikel der Serie „Was wollen Sie wissen?“

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Alle Neuerungen im Überblick
Das neue Jahr bringt neben einer Erhöhung des Mindestlohnes und einer Indextranche zum 1. Januar weitere Änderungen mit sich. Was sich alles tun wird, lesen Sie hier.
Die Statistiker des Statec haben sich angeschaut, wie viel Geld die Grenzgänger mit in ihr Heimatland nehmen und welcher Teil davon durch Steuern und Sozialabgaben im Großherzogtum bleibt.
Das Gehalt der Grenzgänger variiert je nach Herkunftsland. Franzosen verdienen im Schnitt weniger als Deutsche und Belgier.