Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Supermärkte machen sattes Umsatzplus
Wirtschaft 19.07.2021
Wegen Corona-Krise

Supermärkte machen sattes Umsatzplus

Im Corona-Jahr 2020 sind die Supermärkte zu "Krisengewinnern" geworden.
Wegen Corona-Krise

Supermärkte machen sattes Umsatzplus

Im Corona-Jahr 2020 sind die Supermärkte zu "Krisengewinnern" geworden.
Foto: Pierre Matgé
Wirtschaft 19.07.2021
Wegen Corona-Krise

Supermärkte machen sattes Umsatzplus

Die Corona-Pandemie hat für viele Wirtschaftsbereiche verheerende Folgen. Doch nicht alle Unternehmen leiden unter der Krise - es gibt auch Gewinner.

(ndp) - In der Corona-Pandemie mussten viele Wirtschaftsbereiche drastische Umsatzeinbußen verkraften. Aber es gibt auch Gewinner. Die Supermärkte in Luxemburg etwa verzeichneten im Corona-Jahr 2020 ein Umsatzplus von 9,2 Prozent gegenüber einem Zuwachs von zwei Prozent im Jahr 2019. 


Caddy, Einkaufswagen, Supermarkt
Luxemburg und der Boom der Supermärkte
Cactus, Delhaize, Colruyt, Auchan – alle wollen in Luxemburg weitere Läden eröffnen. Vor allem Delhaize will stark wachsen und den Platzhirschen Cactus bei der Filialzahl überholen.

Auch Anfang 2021 stieg der Umsatz erneut um 7,8 Prozent. Dies geht aus der Antwort von Mittelstandsminister Lex Delles auf eine parlamentarische Frage der LSAP-Abgeordneten Mars Di Bartolomeo und Tess Burton hervor. 

„Im Einzelhandel ist dieses Segment im Jahr 2020 am stärksten gewachsen, insbesondere während des ersten Lockdowns, der sich über das erste und zweite Quartal 2020 erstreckte“, schreibt der Minister. Die Supermärkte profitierten davon, dass andere Einzelhändler, die nicht als lebensnotwendig eingestuft wurden, ihre Läden vom 16. März bis 11. Mai schließen mussten. 

Die Schließungen belasteten insbesondere die Umsätze der Geschäfte für audiovisuelle Ausrüstung, Computer und andere Haushaltsgeräte, auch wenn in der zweiten Jahreshälfte 2020 eine deutliche Erholung festzustellen war. 

Die Tankstellen haben unter der Gesundheitskrise am stärksten gelitten: Der Umsatz ist im vergangenen Jahr um 15,7 Prozent zurückgegangen.

Wie Minister Lex Delles weiter mitteilt, ist der Umsatz der Supermärkte in den meisten europäischen Ländern im Jahr 2020 stärker gestiegen als im Jahr 2019. In Belgien verzeichneten die Umsätze einen Plus von sieben Prozent, in Deutschland von 6,9 Prozent. Für einige Länder wie etwa Frankreich, Spanien oder Portugal war dies jedoch nicht der Fall.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.