Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warum Webasto Carlex Luxembourg übernommen hat
Wirtschaft 7 Min. 28.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Autozulieferer

Warum Webasto Carlex Luxembourg übernommen hat

Der Luxemburger Standort von Carlex mit Sitz in Grevenmacher wird Teil der Webasto-Gruppe.
Autozulieferer

Warum Webasto Carlex Luxembourg übernommen hat

Der Luxemburger Standort von Carlex mit Sitz in Grevenmacher wird Teil der Webasto-Gruppe.
Foto: Chris Karaba
Wirtschaft 7 Min. 28.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Autozulieferer

Warum Webasto Carlex Luxembourg übernommen hat

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Webasto-Chef Holger Engelmann spricht über die Motivation, Carlex aus Grevenmacher zu übernehmen, seine Pläne für den Standort und die Herausforderungen für die Autobranche.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Warum Webasto Carlex Luxembourg übernommen hat“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kaufzurückhaltung, sinkende Einnahmen, hohe Investitionskosten: Die Pandemie und der technologische Wandel verlangen den Komponentenherstellern für die Fahrzeugindustrie viel ab.
Wirtschaft, Reportage Autozulieferer Cebi, Steinsel, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Um dem technologischen Wandel und den sich stellenden Herausforderungen im Automobilbereich besser gerecht werden zu können, hat die Agentur Luxinnovation ihre Führungskompetenzen neu geordnet. Ein Interview mit Fachgebietsleiter Joost Ortjens.
Joost Ortjens ist Fachgebietsleiter für Fahrzeugkomponenten bei Luxinnovation, der luxemburgischen Agentur zur 
Förderung von Innovation und Forschung.