Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warum sich im Hamburger Hafen die Container stapeln

  • Krise auf dem Festland
  • Sturm auf hoher See
  • Krise auf dem Festland 1/2
  • Sturm auf hoher See 2/2

Warum sich im Hamburger Hafen die Container stapeln

Warum sich im Hamburger Hafen die Container stapeln
Reportage aus Hamburg

Warum sich im Hamburger Hafen die Container stapeln


von Ricardo J. Rodrigues/ 25.11.2021

Foto: Guillaume Pazat
Exklusiv für Abonnenten

Leere Verkaufsregale und erschöpfte Vorräte trüben die Vorfreude auf Weihnachten – und im neuen Jahr droht der nächste Preisanstieg. Der Welthandel steckt in einer Versorgungskrise, und es gibt kaum einen besseren Ort als Hamburg, um diese besser zu verstehen. Ein Vor-Ort-Bericht.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Warum sich im Hamburger Hafen die Container stapeln “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Warum sich im Hamburger Hafen die Container stapeln “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Mangel an Elektronikkomponenten trifft die Autoindustrie akut. Bis Ende des Jahres wird darum die Produktion im Werk Eisenach gestoppt.
(FILES) This file photo taken on January 10, 2013 shows the plant of car maker Opel in Eisenach, eastern Germany. - Opel will close it's Eisenach plant until the "start of 2022" as a global chip shortage holds back production, a spokesman for the carmaker said on September 30, 2021. (Photo by ROBERT MICHAEL / AFP)
Freiwilliges Carbon Offsetting
Auch Unternehmen in Luxemburg unterhalten "Carbon Offsetting"-Programme. Wichtiger Beitrag zur Klimarettung oder moderner Ablasshandel?
Nachwirkungen der Pandemie
Eine überstürzte und unausgewogene De-Globalisierung der Lieferketten könnte letztlich unseren Wohlstand gefährden.
Riesige Containerschiffe liefern Nachschub quer über den Erdball. In der Corona-Krise erfuhren viele Unternehmen, wie anfällig die fein austarierten globalen Lieferketten für Störungen sind.
Hohe Preise für Materialien und Industriekomponenten galten zunächst als kurzfristiges Phänomen. Noch ist aber keine Erholung in Sicht - im Gegenteil.
Nur wenige Hersteller weltweit können Mikrochips produzieren.