Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warum in Luxemburg die Busfahrer knapp werden
Wirtschaft 5 Min. 18.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Fahrermangel

Warum in Luxemburg die Busfahrer knapp werden

Die Zahl der gefahrenen Linien steigt in Luxemburg, die Zahl der Fahrer sinkt.
Fahrermangel

Warum in Luxemburg die Busfahrer knapp werden

Die Zahl der gefahrenen Linien steigt in Luxemburg, die Zahl der Fahrer sinkt.
Fotos: Anouk Antony
Wirtschaft 5 Min. 18.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Fahrermangel

Warum in Luxemburg die Busfahrer knapp werden

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Der Job des Busfahrers verliert an Attraktivität – gleichzeitig steigt die Zahl der Routen, die bedient werden müssen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Warum in Luxemburg die Busfahrer knapp werden“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die größte Bedrohung für das Land ist der rasante demografische Wandel. Statt Migration setzen die Ökonomen auf Automatisierung.
Noch 2019, also vor Ausbruch der Pandemie, hat die Volksrepublik laut der „International Federation of Robotics“ mehr Roboter installiert als die nächsten vier Staaten zusammengenommen – die USA, Japan, Südkorea und Deutschland.
Gerichtshof befasst sich mit Fahrdienst
In den kommenden Monaten werden wichtige Weichen für die Zukunft des Fahrdienst-Vermittlers Uber in Europa gestellt werden. Hintergrund ist ein Streitfall aus Spanien. Aber auch in Luxemburg würde Uber aktiv werden. Derzeit noch ohne Aussicht auf Erfolg.
Wie das "Luxemburger Wort" bereits im September berichtet hatte, würde das Unternehmen auch gerne in Luxemburg aktiv werden, scheitert jedoch an entsprechend angepassten gesetzlichen Hürden.