Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warum im internationalen Fernverkehr wenig zusammenpasst
Wirtschaft 7 Min. 24.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
CFL-Chef Marc Wengler

Warum im internationalen Fernverkehr wenig zusammenpasst

Fernreisende müssen in Europa viel Geduld mitbringen.
CFL-Chef Marc Wengler

Warum im internationalen Fernverkehr wenig zusammenpasst

Fernreisende müssen in Europa viel Geduld mitbringen.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 7 Min. 24.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
CFL-Chef Marc Wengler

Warum im internationalen Fernverkehr wenig zusammenpasst

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Der europäische Fernverkehr wird immer noch von nationalen Grenzen bestimmt - gerade für ein kleines Land wie Luxemburg ein Problem.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Warum im internationalen Fernverkehr wenig zusammenpasst“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vom Bahnhofsviertel nach Bonneweg
100 Meter lang ist die neue Verbindungsbrücke aus Stahl und Glas. In der Nacht zu Mittwoch wurde die Fußgängerbrücke wieder eröffnet.
Die neue Passerelle zwischen dem Bahnhofsviertel und Bonneweg wird am 15. September eröffnet. Die Bauarbeiten laufen jedoch noch bis 12. Dezember weiter.
Wie sicher ist Zugfahren in Zeiten von Covid-19? Wie voll sind die Waggons? Und wie reagiert die Luxemburger Eisenbahngesellschaft? Generaldirektor Marc Wengler gibt Antworten.
Bahnreisende werden 2021 gleich mehrere Streckensperrungen und veränderte Fahrpläne in Kauf nehmen müssen.