Wählen Sie Ihre Nachrichten​

VW knapp vor BMW
Wirtschaft 10.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Neuzulassungen

VW knapp vor BMW

Im Alltagsgeschäft blieb der befürchtete Absatzeinbruch für VW auch in Luxemburg aus.
Neuzulassungen

VW knapp vor BMW

Im Alltagsgeschäft blieb der befürchtete Absatzeinbruch für VW auch in Luxemburg aus.
Foto: AFP
Wirtschaft 10.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Neuzulassungen

VW knapp vor BMW

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
Im September wurden deutlich mehr neue Autos zugelassen als vor einem Jahr. Volkswagen hat seinen Spitzenplatz zurückerobert. 2016 kündigt sich als sehr gutes Jahr für die Autobranche an.

(las) - 3.568 neue Autos wurden im September neu zugelassen. Davon waren 417 von der Marke Volkswagen und 413 BMWs. Während Renault im August noch am meisten Autos verkaufte, landete der französische Autobauer vergangenen Monat lediglich auf Platz 6.

Hohe Verkaufszahlen für 2016

Im Vergleich zum September 2015 stiegen die Neuzulassungen um 5,7 Prozent. Doch über die neun Monate des Jahres lagen die 39.383 Neuzulassungen deutlich über dem Niveau der Vorjahre. Das ist ein Plus von 9,3 Prozent gegenüber 2015.

Trotz des Dieselabgas-Skandals vor einem Jahr, bleibt VW mit 4.358 neu zugelassenen Autos auch über die neun Monate klar an der Spitze. BMW liegt an zweiter Stelle, Mercedes bereits deutlich abgeschlagen auf Platz drei.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im vergangenen Jahr wurden in Luxemburg 50 561 Neuwagen zugelassen. Das entspricht einem Zulassungsplus von 8,80 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Stärkste Marke war erneut Volkswagen.
Volkswagen Golf GTI
Der Europaabgeordnete Claude Turmes spricht zur Halbzeit des Untersuchungsausschusses (EMIS) von einem systematischen Betrug der Autoindustrie und übt Kritik an der Aufklärungsbereitschaft von Juncker-Kommission und Mitgliedsstaaten.
„Wieso haben in Europa weder EU-Kommission noch Mitgliedsstaaten frühzeitig gehandelt, obwohl hier die Informationen schon Jahre früher vorlagen als in den USA?“, so Claude Turmes.
Trotz eines Umsatzeinbruchs im August schlägt sich der luxemburgische Automobilmarkt besser als in den ersten acht Monaten des Vorjahres. Drei deutsche Autohersteller liegen auf den ersten fünf Rängen.
Zwischen Januar und August stieg die Zahl der Neuzulassungen um 18,8 Prozent im Verleich zur Vorjahreszeit.
Im vergangen Monat wurden in Luxemburg 4.522 Neuwagen zugelassen. Auf ein Jahr betrachtet, stieg die Zahl der Zulassungen um mehr als fünf Prozent.
VW hat bei der Rangliste der verkauften Autos in Luxemburg die Nase vor.