Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vorerst keine Entlassungen bei Guardian
Wirtschaft 30.11.2020

Vorerst keine Entlassungen bei Guardian

Vorerst keine Entlassungen bei Guardian

Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 30.11.2020

Vorerst keine Entlassungen bei Guardian

Die Unternehmensdirektion hat sich mit der Gewerkschaft OGBL und der Personaldelegation auf einen Vorschlag geeinigt, wonach vier Monate lang niemand entlassen werden soll.

(SC) - Wie die Gewerkschaft OGBL am Montag mitteilt, wird es bei dem Glasproduzenten Guardian vorerst keine Entlassungen geben.

Es sei im letzten Moment eine Vereinbarung zwischen der Direktion, der Personaldelegation und der Gewerkschaft getroffen worden, wonach der Sozialplan durch einen Arbeitserhaltungsplan ersetzt werden soll. In den kommenden vier Monaten werde es keine Entlassungen geben.


20.9. Wi / Guardian Bascharage / Luxguard Bascharage foto: Guy Jallay
OGBL: Sozialplan bei Guardian
Kehrtwende bei Guardian: Nach der Einigung auf einen Beschäftigungsplan soll es nun doch 49 Entlassungen geben.

In dieser Zeit können Arbeitnehmer den Betrieb freiwillig verlassen und von einem finanziellen Anreiz profitieren. Für die 37 Beschäftigten, deren Arbeitsstelle in Gefahr war, werde nach Alternativen gesucht. Für Angestellte über 52 Jahren soll es eine Arbeitsgarantie geben. Ein bereits angekündigter Streik wird demnach nicht stattfinden.

Anfang August war noch von einem Abbau von rund 200 Stellen die Rede. In Luxemburg arbeiten an den beiden Standorten in Düdelingen und Niederkerschen derzeit rund 450 Menschen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema