Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Viviane Reding: EU-Kapitalmarktunion wird dringend gebraucht
Wirtschaft 5 Min. 25.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Viviane Reding: EU-Kapitalmarktunion wird dringend gebraucht

Blick nach vorne: Die Abgeordnete und ehemalige Vizepräsidentin der Europäischen Kommission Viviane Reding setzt sich für eine stärkere Kapitalmarktunion ein.

Viviane Reding: EU-Kapitalmarktunion wird dringend gebraucht

Blick nach vorne: Die Abgeordnete und ehemalige Vizepräsidentin der Europäischen Kommission Viviane Reding setzt sich für eine stärkere Kapitalmarktunion ein.
Foto: Guy Wolff
Wirtschaft 5 Min. 25.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Viviane Reding: EU-Kapitalmarktunion wird dringend gebraucht

Mara BILO
Mara BILO
Eine vom Europäischen Bankenverband (EBF) gestartete Initiative, „Markets4Europe“, zielt darauf ab, das Projekt einer Kapitalmarktunion voranzutreiben. Botschafterin der Kampagne in Luxemburg ist Viviane Reding (CSV). Der Abgeordneten und ehemaligen Vizepräsidentin der EU-Kommission nach zeigt sich die Notwendigkeit einer Kapitalmarktion an den hohen Investitionsvolumen, die in Bereichen wie Klimaschutz und Digitalisierung fließen müssen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Viviane Reding: EU-Kapitalmarktunion wird dringend gebraucht“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Viviane Reding: EU-Kapitalmarktunion wird dringend gebraucht“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Kapitalmarkt auf dem alten Kontinent bleibt zersplittert. Dadurch sind die Finanzierungsmöglichkeiten für europäische Unternehmen im Vergleich zur amerikanischen und asiatischen Konkurrenz deutlich begrenzt. Eine neue Initiative soll das nun ändern.
BRUSSELS, BELGIUM - MARCH 13: European Commission President Ursula von der Leyen (C), Executive Vice President of the European Commission for a Europe Fit for the Digital Age and European Commissioner for Competition, Margrethe Vestager (L) and EU Commissioner as Executive Vice President for an Economy that Works for People Valdis Dombrovskis (R) hold a joint press conference on coronavirus (Covid-19) crisis in Brussels, Belgium on March 13, 2020. (Photo by Dursun Aydemir/Anadolu Agency via Getty Images)
Gestrandete Vermögenswerte, langfristige Risiken, hohe Kosten – längst lohnt es sich nicht mehr, in nicht-nachhaltige Finanzprodukte zu investieren. Darüber sind sich der private Sektor und die Politik beim „Sustainable Finance Forum“ einig.
(FOTO: Shutterstock)  gruen, grün, grüne, grünes, grünschnäblig, naiv, unerfahren, bargeld, geld, reichtum, vermogen, vermögen, verantwortlichkeit, verantwortung, geschaefte, geschaeftlich, geschäft, geschäftlich, geschäfts, unternehmen, bezugspotenzial, boden, erd, erdboden, erde, erden, erdreich, grund, grundfeste, hausarrest geben, startverbot erteilen, bio, oko, organisch, organische, öko, kontaktfreudig, sozial, soziales, geschwulst, wachstum, markt, vermarkten, baum, baume, baumstumpf, bäume, schuhspanner, ackerboden, beschmutzen, boden, erd, erde, verschmutzen, regierungsgewalt, heranwachsen, centmünzen, geldmünzen, geldstücke, muenzen, muenzen, münzen, ackerbau, agrarwesen, agrarwirtschaft, landwirtschaft, erhaltung, konservierung, moral, moralisch, fundament, grundlage, gründung, stiftung, garten, gartenarbeit, gartenarbeiten, gartenbau, gartenpflege, ökonomisch, spekulation, nachhaltig, wohlstand, nachhaltigkeit, austausch, tausch, tauschen, umtausch, umtauschen, binnenwirtschaft, okonomie, wirtschaft, ökonomie, unternehmen, futur, zukunft, zukünftig, begriff, konzept, erfolg, aktie, brühe, kolben, verfügbar, vieh, vorrat, vorrätig, ethik, verhaltenskodex, bauprojekt, entwicklung, plantage, plantagen, funktionsgraph, graph, kummern, kümmern, pflege, pflegen, pflegt, respektieren, sorge, sorgen, prognostizieren, schatzung, schätzung, vorhersage, vorhersagen, wettervorhersage, anlage, anpflanzen, bepflanzen, fabrik, gewaechs, kombination, pflanze, pflanzen, planze, planzen, platzieren, werk, freundlich, freundliche, einsparung, spar, sparen, sparsamer, gewinn, profit, profitieren, geldanlage, investition, kapitalanlage, natur, weltnaturerbe, banking, bankwesen, prophezeiung, voraussage, vorhersage
Wenn Firmen in Europa Geld brauchen, setzen sie oft auf ihre Bank. Zu oft, meint die EU-Kommission. Sie möchte den Unternehmen deshalb die Finanzierung durch Investoren schmackhaft machen.
EU-Finanzmarktkommissar Jonathan Hill: „Wir haben ein Problem mit mangelnden Investitionen.“
(Foto: AFP)