Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verbraucherschützer mahnen Ryanair wegen neuer Handgepäck-Regel ab
Wirtschaft 21.11.2018

Verbraucherschützer mahnen Ryanair wegen neuer Handgepäck-Regel ab

Ryanair-Flüge nach Dublin wird es ab dem Winterflugplan 2018/2019 auch von Luxemburg-Findel aus geben,
jedoch nicht mehr von Frankfurt-Hahn aus.

Verbraucherschützer mahnen Ryanair wegen neuer Handgepäck-Regel ab

Ryanair-Flüge nach Dublin wird es ab dem Winterflugplan 2018/2019 auch von Luxemburg-Findel aus geben,
jedoch nicht mehr von Frankfurt-Hahn aus.
Foto: AFP
Wirtschaft 21.11.2018

Verbraucherschützer mahnen Ryanair wegen neuer Handgepäck-Regel ab

Seit November dürfen Passagiere auf Ryanairflügen nur noch ein kleines Handgepäckstück kostenlos mit in die Kabine nehmen. In Italien läuft deswegen bereits ein Verfahren gegen die Fluggesellschaft.

(dpa) - Die zum November eingeführten neuen Handgepäckregeln des Billigfliegers Ryanair stoßen bei deutschen Verbraucherschützern auf Widerstand. Der Verbraucherzentrale- Bundesverband (vzbv) hat nach eigenen Angaben die Fluggesellschaft wegen unzureichender Preisangabe und Irreführung abgemahnt. „Die neue Regelung ist völlig intransparent und überraschend. Die Einschränkung beim Handgepäck führt zu einer indirekten Erhöhung des Flugpreises“, begründete vzbv-Rechtsexpertin Kerstin Hoppe am Mittwoch den Schritt.


ARCHIV - 10.08.2018, Bremen: Eine Ryanair Maschine steht auf dem Gelände des Flughafens Bremen. (zu dpa-Berichterstattung über die Verschärfung der Handgepäckregeln bei Ryanair vom 24.08.2018) Foto: Jörg Sarbach/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Ryanair verschärft Regeln - Trolleys nicht mehr Handgepäck
Die irische Billigairline Ryanair verschärft ihre Regeln für Handgepäck. Das teilte das Unternehmen auf seiner Webseite mit.

Die neue, europaweit eingeführte Regel der Airline sieht vor, dass Passagiere im Standardtarif nur noch ein kleines Handgepäckstück kostenlos mit in die Kabine nehmen dürfen. Erlaubt ist lediglich noch ein kleines Handgepäckstück mit den Höchstmaßen von 40x20x25 cm. An anderer Stelle des Buchungsprozesses ist von einer kleinen Tasche die Rede, „die unter den Sitz vor ihnen passt“. Ein typischer Kabinenrollkoffer darf bei Ryanair nur noch nach Zahlung einer „Priority Boarding“-Gebühr von 6 Euro mit in die Kabine genommen werden. Eine einheitliche, globale Regel zur Größe des Handgepäcks bei Flugreisen gibt es nicht.

In Italien hatte die dortige Wettbewerbsbehörde das Preismodell gestoppt, weil es die wahren Kosten einer Flugreise verschleiere. Weil Ryanair das Preismodell trotzdem weiter durchsetzte, leitete die Behörde Anfang November ein Verfahren gegen Ryanair ein, an dessen Ende hohe Geldstrafen stehen könnten.

Mit der Abmahnung fordert die vzbv Ryanair auf, die Preise zu Beginn des Buchungsprozesses klar darzustellen. Sollte das Unternehmen die verlangte Unterlassungserklärung nicht unterschreiben, kann der vzbv Zivilklage einreichen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erneute Streiks bei Ryanair in Deutschland
Einen Monat nach der ersten Streikwelle mit rund 400 Flugausfällen haben die Gewerkschaften die in Deutschland bei Ryanair angestellten Piloten und Flugbegleiter für diesen Mittwoch zu einem neuerlichen 24-Stunden-Streik aufgerufen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.