Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Utopolis bekommt neue Restaurants
Wirtschaft 4 Min. 06.09.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Demnächst im Kino

Utopolis bekommt neue Restaurants

Ein neues "Bar&Grill" zieht ins Utopolis ein.
Demnächst im Kino

Utopolis bekommt neue Restaurants

Ein neues "Bar&Grill" zieht ins Utopolis ein.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 4 Min. 06.09.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Demnächst im Kino

Utopolis bekommt neue Restaurants

Im Utopolis Kirchberg kündigen sich gleich fünf neue Restaurants an. Noch stehen die Räume leer, doch schon bald sollen die Lokale wieder mehr Gäste ins Kino locken.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Utopolis bekommt neue Restaurants“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Große Aufregung herrschte am Dienstag in Longwy: Das Kinepolis-Gebäude wurde geschlossen, nachdem zuvor eine Person, die eine Gefahr für die nationale Sicherheit darstellt, im Kino gesichtet worden war.
Das Kinepolis-Gebäude in Longwy war vorübergehend geschlossen worden.
Die Utopia S.A. mit ihren 13 Lichtspielhäusern in vier Ländern ist im Frühjahr 2016 vollständig von der belgischen Kinepolis-Gruppe aufgekauft worden. Aktuell läuft der Weiterverkauf zweier belgischer Utopolis-Kinos - eine Auflage der Wettbewerbshüter.
Laut Kinepolis-Geschäftsbericht 2015 soll der Kauf von neun der 13 Utopolis-Kinos mit 32,2 Millionen Euro plus 800000 Euro Transaktionskosten zu Buche geschlagen haben.
Interview avec le patron de Kinepolis
Le changement de propriétaire 
des cinémas Utopolis et Utopia en novembre dernier est passé relativement inaperçu à ce jour du côté des cinéphiles. Pourtant, les choses pourraient changer au Luxembourg dans les mois 
à venir. Le Pdg Eddy Duquenne s'explique dans une interview.
Interview mit Utopia-CEO Nico Simon
Die Utopia S.A. mit ihren 13 Lichtspielhäusern in vier Ländern soll von Kinepolis übernommen werden. Wir unterhielten uns mit Nico Simon, CEO der luxemburgischen Gruppe und Administrateur délégué des Anteilseigners Utopia Management.
Die geplante Übernahme durch die belgische Gruppe ist laut Nico Simon noch nicht unter Dach und Fach. Unter anderem steht noch die Due-Dilligence-Prüfung an.