Wählen Sie Ihre Nachrichten​

US-Notenbank lässt Leitzins auf Rekordtief
Wirtschaft 17.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Eilmeldung

US-Notenbank lässt Leitzins auf Rekordtief

Aufatmen an den Finanzplätzen der Welt: Noch bleiben die Zinsen unverändert.
Eilmeldung

US-Notenbank lässt Leitzins auf Rekordtief

Aufatmen an den Finanzplätzen der Welt: Noch bleiben die Zinsen unverändert.
AFP
Wirtschaft 17.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Eilmeldung

US-Notenbank lässt Leitzins auf Rekordtief

Die US-Notenbank hat ihren Leitzins unverändert auf dem Rekordtief zwischen null und 0,25 Prozent belassen.

(dpa) - Die US-Notenbank lässt sich bei der Zinswende weiter Zeit. Der Leitzins bleibe vorerst unverändert auf dem Rekordtief zwischen null und 0,25 Prozent, teilte die Federal Reserve am Donnerstag in Washington mit.

Auf diesem historisch niedrigen Niveau verharrt der Zins, zu dem Banken Zentralbankgeld leihen können, bereits seit dem Höhepunkt der weltweiten Finanzkrise Ende 2008.

Ökonomen waren in ihren Erwartungen uneins - nur eine knappe Mehrheit hatte mit einer unveränderten Geldpolitik gerechnet. Die US-Konjunktur hat deutlich an Fahrt gewonnen, deshalb ist die Stützung der Wirtschaft durch billiges Geld zunehmend umstritten.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Federal Funds Rate bleibt in einem Korridor zwischen 2,25 und 2,50 Prozent. Die Bank war zuvor von US-Präsident Donald Trump dafür kritisiert worden, die Konjunktur in den USA zu gefährden.
ARCHIV - 07.08.2007, USA, Washington: Das Gebäude der US-amerikanischen Notenbank Federal Reserve (Fed). (zu «US-Notenbank Fed veröffentlicht zweiten Teil des Bankenstresstests») Foto: epa Matthew Cavanaugh/EPA_FILE/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Die US-Währungshüter legen bei ihrer Anpassung der Leitzinsen eine Pause ein. Was Ökonomen nicht überrascht. Der nächste Zinsschritt wird erst im Dezember erwartet. Präsident Trump versucht zu bremsen.
(FILES) In this file photo taken on June 14, 2017, the US Federal Reserve is seen in Washington, DC. - The US Federal Reserve kept the benchmark lending rate unchanged on November 8, 2018, highlighting the continued strong performance of the economy but also pointing to a slowdown in business investment. (Photo by ANDREW CABALLERO-REYNOLDS / AFP)
Die US-Notenbank lässt es beim Ausstieg aus dem Krisenmodus ruhig angehen. Seit 2006 gab es keine Leitzinserhöhung mehr - und die Währungshüter um Fed-Chefin Yellen warten zunächst weiter ab.
Notenbankchefin Janet Yellen.