Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unternehmen strukturiert Angebot für Luxemburg um: Lidl will weg vom Billig-Image
Wirtschaft 4 Min. 10.10.2016
Exklusiv für Abonnenten

Unternehmen strukturiert Angebot für Luxemburg um: Lidl will weg vom Billig-Image

Er bestimmt, was in die Regale kommt: Denys Vandenrijt ist Verkaufsleiter von Lidl Luxembourg.

Unternehmen strukturiert Angebot für Luxemburg um: Lidl will weg vom Billig-Image

Er bestimmt, was in die Regale kommt: Denys Vandenrijt ist Verkaufsleiter von Lidl Luxembourg.
Foto: Pierre Matgé
Wirtschaft 4 Min. 10.10.2016
Exklusiv für Abonnenten

Unternehmen strukturiert Angebot für Luxemburg um: Lidl will weg vom Billig-Image

Seit 15 Jahren ist Lidl in Luxemburg. Jetzt will das Unternehmen sich von einer neuen Seite zeigen. Weniger „Geiz ist geil“-Mentalität, dafür mehr Qualität. Eine offensive Strategie, die bis jetzt aber nur teilweise umgesetzt wurde.

(miz)  - Auf den ersten Blick wirkt Lidl in Strassen mit seinen großen Fensterfronten und einer großzügigen Verkaufsfläche einladend und jung. Dann fallen sie aber wieder auf: Die Produkte, die immer noch in großen Mengen in Kartons gestapelt werden und leuchtende Preistafeln, die über den Regalen schaukeln. Dabei versucht Lidl sich von seinem Billig-Image zu verabschieden und setzt verstärkt auf eine Modernisierung seines Filialnetzes in Luxemburg.

2001 schlug Lidl seine Zelte in Luxemburg auf, erst im Februar eröffnete die Filiale in Strassen, im März eine in Beggen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Luxemburg: Lidl geht in die Offensive
Der deutsche Discounter mischt die Karten neu: Bis 2023 sollen 12 zusätzliche Lidl-Märkte im Großherzogtum eröffnen. Am Dienstag machte der brandneue Laden in Strassen seine Türen auf.
Ouverture du nouveau magasin Lidl,Inauguration. Foto:Gerry Huberty
Solution provisoire: Lidl installe sa logistique à Thionville
La faute à un trop plein d'activité en Allemagne, le discounter allemand vient d'emménager pour six mois à Thionville-Metzange sur 16.700 m2 pour assurer la logistique de ses produits secs vers les magasins frontaliers en attendant la livraison de sa toute nouvelle plate-forme, à Montoy.
En attendant sa nouvelle structure à Montoy, Lidl va alimenter 80 à 100 magasins depuis Thionville.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.