Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Un air de justice fiscale
Wirtschaft 7 Min. 27.01.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Evasion fiscale des grandes entreprises

Un air de justice fiscale

Fini la récréation pour les multinationales?
Evasion fiscale des grandes entreprises

Un air de justice fiscale

Fini la récréation pour les multinationales?
AFP
Wirtschaft 7 Min. 27.01.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Evasion fiscale des grandes entreprises

Un air de justice fiscale

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Après l'échange automatique d'informations sur les tax rulings, l'exécutif européen s'apprête à présenter ce jeudi un vaste paquet de règles contre l'évasion fiscale – dont le Luxemburger Wort a obtenu copie.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Un air de justice fiscale“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Un air de justice fiscale“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Christian Chavagneux
L'éditorialiste Christian Chavagneux est à la fois un des meilleurs spécialistes des paradis fiscaux et des plus critiques avec le Luxembourg. Pour la quatrième fois, il revient ce mercredi au Luxembourg pour parler d'optimisation et de justice fiscales.
Ce soir à 18h30 dans les Nouvelles rotondes, Christian Chavagneux sera le premier invité des débats de Tax Justice Lëtzebuerg, le réseau lancé il y a quinze jours et qui veut promouvoir le débat sur la justice fiscale.
Steuersenkungen für Unternehmen
Der Kampf gegen die Steuervermeidung internationaler Konzerne bringt zahlreiche neue internationale Regeln mit sich. Deren Auswirkungen und die Besonderheiten der Luxemburger Steuerlandschaft machen die kommende Steuerreform zu einem risikoreichen Unterfangen.
Finanzminister Pierre Gramegna sieht einen finanziellen Spielraum, um die Steuern für Unternehmen zu senken. Nicht alle teilen seinen Optimismus.
Die „Patentbox“ ist ein bevorzugtes Instrument der multinationalen Konzerne, um Steuern zu vermeiden. Der entsprechende Artikel im Luxemburger Steuerrecht wurde nun abgeschafft. In welcher Form es in Zukunft eine steuerliche Begünstigung von geistigem Eigentum geben wird, bleibt unklar.
Finanzminister Pierre Gramegna steht vor der Aufgabe die künftigen Steuerbegünstigungen für geistiges Eigentum sowohl mit OECD-Regeln als den Erwartungen der Wirtschaft in Einklang zu bringen.
Dans son éditorial, Linda Cortey explique pourquoi le Luxembourg doit prendre des risques pour transformer son modèle économique.