Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Umwälzungen treffen Zulieferfirmen
Wirtschaft 5 Min. 20.08.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Umwälzungen treffen Zulieferfirmen

Julian Proffitt, Präsident des Verbands der Luxemburger Autozulieferer (ILEA), plädiert für mehr Ehrlichkeit bei der Diskussion um CO2-Reduzierung.

Umwälzungen treffen Zulieferfirmen

Julian Proffitt, Präsident des Verbands der Luxemburger Autozulieferer (ILEA), plädiert für mehr Ehrlichkeit bei der Diskussion um CO2-Reduzierung.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 5 Min. 20.08.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Umwälzungen treffen Zulieferfirmen

Marco MENG
Marco MENG
Julian Proffitt, Präsident des Verbands der Luxemburger Autozulieferer, berichtet von den Schwierigkeiten, die die Branche treffen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Umwälzungen treffen Zulieferfirmen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Umwälzungen treffen Zulieferfirmen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nutzen und Gefahren des E-Autos
Stromer reduzieren nicht die CO2-Emissionen, so das ifo-Institut. Tun sie wohl, so Volkswagen. Die Diskussion um Elektromobilität und die richtige Antriebstechnologie ist eröffnet.
24.11. Creos / Pres Borne Electrique Chargy / vlnr Alex Michels,Etienne Schneider,Francois Bausch Foto:Guy Jallay
Domo arigato, Mr. Roboto
Liefert der Automatisierungsspezialist Fanuc einen neuen Roboter direkt von seiner Fabrik in Japan an den Kunden, dauert das bis zu sechs Monate. Durch das neue Zentrallager in Contern ist jetzt eine Lieferzeit von vier bis sechs Wochen möglich.