Übernahme der Luxemburger Bäckereikette

Aus Schumacher wird Hoffmann

Gehen einen gemeinsamen Weg: Hoffmann und Schumacher.
Gehen einen gemeinsamen Weg: Hoffmann und Schumacher.
Foto: Chris Karaba

(miz/M.G.) - Die Luxemburger Bäckereikette Schumacher wird von der "Pâtisserie Hoffmann" übernommen, das verkündeten Jean-Marie Hoffmann und Henri Schumacher gemeinsam während einer Pressekonferenz am Mittwochnachmittag.

Henri Schumacher und Jean-Marie Hoffmann während der Pressekonferenz in Wormeldingen.
Henri Schumacher und Jean-Marie Hoffmann während der Pressekonferenz in Wormeldingen.
Foto: Chris Karaba

Hoffmann investiert insgesamt 16 Millionen Euro - nicht nur in die Übernahme, sondern auch in erste Renovierungsarbeiten. Wie viel ihn alleine die Fusion gekostet hat, wollte Jean-Marie Hoffmann gegenüber der Presse nicht angeben.

Hoffmann hat aktuell zwei Konditoreien - eine in Bonneweg und eine in Alzingen. Mit der Übernahme kommen für Hoffmann 16 weitere  Geschäfte sowie ein Produktionszentrum mit angeschlossenem Restaurant hinzu. Nach der Fusion sollen alle Geschäfte beibehalten werden.

Schumacher beschäftigt derzeit rund 190 Mitarbeiter. Insgesamt beschäftigt das neue Unternehmen mehr als 230 Mitarbeiter. Es würden allerdings auch nach dem Zusammenschluss der Bäckereien keine Mitarbeiter entlassen, betonten die Verantwortlichen gegenüber der Presse.

Keine Nachfolger, die übernehmen

„Es wurde immer schwieriger einen so großen Betrieb alleine weiterzuführen“, begründete Henri Schumacher die Entscheidung, mit seiner „Pâtisserie“ aufzuhören. Da niemand aus der Familie in das Unternehmen eingestiegen ist, entschied sich Schumacher vor anderthalb Jahren dazu, einen Abnehmer für seine Konditoreien zu suchen. Ihm war vor allem wichtig, dass seine Mitarbeiter unter einem neuen Chef ihren Job behalten können und „dass es mit der gleichen Qualität weitergeht“, so der Konditor.

In einer ersten Phase wird Henri Schumacher seinem Freund „mit Rat und Tat zur Seite stehen“, wie er sagte. „Und wenn er mich nicht mehr braucht, gehe ich Fahrrad fahren.“

Die "Pâtisserie Schumacher" wurde im Jahr 1934 von Jos Schumacher gegründet. Seit 1977 leitet Henri Schumacher den Betrieb.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.