Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Trierer Einzelhandel: Die neue Normalität
Wirtschaft 5 Min. 10.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Trierer Einzelhandel: Die neue Normalität

Auch wenn wieder Leben in der Trierer Innenstadt herrscht, sitzt der Schock des Lockdowns tief.

Trierer Einzelhandel: Die neue Normalität

Auch wenn wieder Leben in der Trierer Innenstadt herrscht, sitzt der Schock des Lockdowns tief.
Lex Kleren
Wirtschaft 5 Min. 10.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Trierer Einzelhandel: Die neue Normalität

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Der Trierer Einzelhandel leidet weiterhin unter den Folgen des Lockdown. Die Furcht vor einer Pleitewelle im Herbst sitzt tief.

Spaziert man derzeit durch die Trierer Innenstadt, kommt ein Hauch von Normalität auf. Die Fußgängerzone ist recht belebt, in den Geschäften ist etwas los und bei den meisten Passanten baumelt die Gesichtsmaske locker um den Hals. Dennoch ist die Stimmung unter den Trierer Einzelhändlern sehr vorsichtig. Zu tief sitzt der Schock nach dem Corona-Ausbruch und dem anschließenden Lockdown den Kaufleuten noch in den Knochen.

„Natürlich ist der Handel von der Krise sehr, sehr stark betroffen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ausverkauf
Der traditionsreiche Einzelhandel in der Hauptstadt ist dabei auszubluten. Ursachenforschung.
Die Menschenmenge in der Grand-Rue täuscht: Nur die wenigsten sind Kunden.
Die neue Nähe
Karstadt und Kaufhof wollen fusionieren, halten sich zur Zukunft ihrer Trierer Filialen aber offiziell bedeckt. Die Industrie- und Handelskammer, die Gewerkschaft Verdi und Unternehmenskreise äußern sich vorsichtig optimistisch.
Kaufhof und Karstadt fusionieren - Photo : Pierre Matgé
Region Trier: Luxemburger Kunden bringen Umsatz
Für zahlreiche Unternehmen in Trier und Umland sind die Kunden von diesseits der Mosel überlebenswichtig. Bei manchen Betrieben kommt über die Hälfte des Umsatzes von Luxemburger Kunden. Und die Tendenz ist steigend.
Nicht nur die Trierer Geschäfte, sondern auch das Handwerk und die Baubranche profitieren von Luxemburger Kunden.