Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tod und Steuern
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 09.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Tod und Steuern

Die Zeiten, als Finanzministerium und Akteure am Finanzplatz auf der gleichen Wellenlänge waren, sind vorbei.

Tod und Steuern

Die Zeiten, als Finanzministerium und Akteure am Finanzplatz auf der gleichen Wellenlänge waren, sind vorbei.
Foto: Gerry Huberty
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 09.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Tod und Steuern

Pierre LEYERS
Pierre LEYERS
„Atad 2“ und „Dac 6“: Hinter diesen EU-Steuerdirektiven verbirgt sich eine neue Zeitrechnung am Finanzplatz.

In dieser Welt ist nichts sicher, außer dem Tod und den Steuern, wie Benjamin Franklin vor langer Zeit sagte. Ganz so sicher ist das mit den Steuern heutzutage aber nicht mehr. Gute Berater wissen, wie jemand, der es sich leisten kann, diese scheinbar unumgängliche Notwendigkeit auf ein Minimum reduziert.

Luxemburg hat aus dieser Kompetenz eine einträgliche Kunst gemacht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kampf gegen Steuertricks: Mittelsmänner im Visier
Damit Missbräuche einfacher zu bekämpfen sind, sollen Steuerberater nationale Behörden über ihre Konstrukte informieren. Das will die EU-Kommission zur Regel in der 
Europäischen Union machen. 
In Luxemburg ist man nicht begeistert.
Das Ziel sei nicht manche Berufe in die Schmuddelecke zu stellen, sondern den Steuerverwaltungen zu helfen.