Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tesla-Konzern wird umgebaut
Wirtschaft 15.05.2018 Aus unserem online-Archiv

Tesla-Konzern wird umgebaut

Tesla-Fahrzeuge vom Typ Model 3 stehen auf dem Tesla-Fabrikgelände.

Tesla-Konzern wird umgebaut

Tesla-Fahrzeuge vom Typ Model 3 stehen auf dem Tesla-Fabrikgelände.
Andrej Sokolow/dpa
Wirtschaft 15.05.2018 Aus unserem online-Archiv

Tesla-Konzern wird umgebaut

Der Elektroautobauer Tesla will inmitten der Probleme um den Stotterstart seines ersten Mittelklassewagens Model 3 einen Unternehmensumbau vollziehen.

(dpa) - Der Elektroautobauer Tesla will inmitten der Probleme um den Stotterstart seines ersten Mittelklassewagens Model 3 einen Unternehmensumbau vollziehen. Firmenchef Elon Musk kündigte am Montag eine „gründliche Neuorganisation“ an. Das geht aus einem Memo an die Mitarbeiter hervor, aus dem zunächst das „Wall Street Journal“ zitierte und das später von anderen US-Medien veröffentlicht wurde.


Tesla-Chef Elon Musk will sein Model 3 bald rund um die Uhr produzieren lassen.
Tesla will Model 3 bald rund um die Uhr produzieren
Nach monatelangen Produktionsverzögerungen bei seinem ersten günstigeren Elektroauto Model 3 sieht Tesla nun Licht am Ende des Tunnels.

Musk will dem Schreiben zufolge flachere Hierarchien im Management schaffen, die Kommunikation verbessern und Bereiche beschneiden, die nicht entscheidend für den Erfolg von Tesla sind. Was das konkret für die Personal- und Führungsstruktur bedeutet, führte der Tesla-Chef nicht weiter aus. Das Unternehmen wollte sich nicht äußern.

Verstörte Anleger

Bei Anlegern kam die Nachricht nicht gut an - die Tesla-Aktie ging mit einem Minus von mehr als drei Prozent aus dem US-Börsenhandel. In den vergangenen Tagen war bereits bekannt geworden, dass Teslas Produktionschef Doug Fields eine Auszeit nimmt und mit Matthew Schwall ein weiterer Manager zu der zum Google-Mutterkonzern Alphabet gehörenden Roboterautofirma Waymo gewechselt ist.


Success story luxembourgeoise
En circulation en Inde en 2020, la voiture à air comprimé Airpod 2.0 entrevoit le bout du tunnel. La société luxembourgeoise MDI qui l'a conçue devrait ouvrir sa première usine au Luxembourg cet été.

Tesla kämpft weiter mit Anlaufproblemen bei der Massenfertigung des Model 3. Musks Firma liegt bereits ein halbes Jahr hinter ihrem ursprünglichen Zeitplan und will die Marke von 5000 Fahrzeugen pro Woche nun bis Ende Juni erreichen. Tesla hat über 400 000 Bestellungen für den Wagen, dessen Produktion bereits im vergangenen Sommer startete, bislang aber nicht wie erhofft in Gang kam.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Elektroautobauer Tesla beordert wegen möglicher Probleme mit der Servolenkung eine hohe Anzahl seines meistverkauften Fahrzeugs Model S in die Werkstätten.
(FILES) In this file photo taken on January 10, 2012 a Tesla Model S electric car is on display during the second press preview day at the 2012 North American International Auto Show in Detroit, Michigan. 
Tesla on March 29, 2018 issued a voluntary recall of 123,000 Model S cars to replace a power steering bolt that could corrode due to salt used on winter roads.
 / AFP PHOTO / STAN HONDA
Zeitplan erneut verschoben
Der E-Auto-Pionier Tesla scheitert einmal mehr an den eigenen Vorgaben. Die Zweifel an den großen Versprechen von Firmenchef Elon Musk steigen. Es droht zum Standard zu werden, dass Zeitpläne verschoben werden.
Elon Musk, Chief Executive of Tesla Motors and SpaceX, attends the Reuters Global Technology Summit in San Francisco in this June 18, 2013 file photo. Billionaire Musk is having a very good year. But unlike Steve Jobs, to whom Musk is now drawing comparisons, he's not yet a cult personality to mutual fund managers. REUTERS/Stephen Lam/files (UNITED STATES - Tags: BUSINESS SCIENCE TECHNOLOGY TRANSPORT)
Tesla-Chef Elon Musk hat den Aktienkurs seiner Firma mit großen Versprechen explodieren lassen. Doch unerwartet hohe Verluste und nach unten korrigierte Produktionsziele beim Hoffnungsträger Model 3 sorgen für Skepsis, ob seine ehrgeizigen Pläne gelingen.
Mit dem Model3 will Tesla in den Massenmarkt vorstoßen. Der 35.000 Dollar teure Elektrowagen geht am Freitag in die Serienproduktion. Die rund 400.000 Bestellungen abzuarbeiten wird aber einige Zeit dauern.
Das Model 3 mit einem US-Preis ab 35.000 Dollar soll Tesla und die Elektromobilität stärker auf den Massenmarkt bringen.