Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Telearbeit: Lockerung der Toleranzschwelle für französische Grenzgänger
Wirtschaft 19.03.2020

Telearbeit: Lockerung der Toleranzschwelle für französische Grenzgänger

Eigentlich gilt für französische Grenzgänger eine Toleranzschwelle von 29 Arbeitstagen pro Jahr.

Telearbeit: Lockerung der Toleranzschwelle für französische Grenzgänger

Eigentlich gilt für französische Grenzgänger eine Toleranzschwelle von 29 Arbeitstagen pro Jahr.
Foto: LW-Archiv
Wirtschaft 19.03.2020

Telearbeit: Lockerung der Toleranzschwelle für französische Grenzgänger

Mara BILO
Mara BILO
Eigentlich dürfen Grenzgänger nur eine begrenzte Zahl von Arbeitstagen außerhalb der Grenzen Luxemburgs arbeiten. Nach langen Verhandlungen wurde nun eine Einigung für französische Pendler gefunden.

Ob Luxemburger Einwohner oder Grenzgänger - viele Mitarbeiter arbeiten angesichts der aktuellen Gesundheitskrise derzeit von zu Hause aus. Für die mehr als 201.000 Grenzgänger, die täglich nach Luxemburg pendeln, wirft das Fragen auf.


Corona-Virus: Luxemburger Firmen verordnen Heimarbeit
Ceratizit, Spuerkeess, EIB – immer mehr Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter wegen der Epidemie nach Hause.

Denn: Nach den Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung von Steuerhinterziehung, die Luxemburg mit den Nachbarländern abgeschlossen hat, dürfen die Grenzgänger eigentlich nur eine begrenzte Zahl von Tagen außerhalb der Grenzen Luxemburgs arbeiten - 24 Arbeitstage pro Jahr für Belgien, 19 Arbeitstage für Deutschland und 29 Arbeitstage für Frankreich. Jeder weitere Arbeitstag über diese Toleranzschwelle wird im Wohnsitzland des Pendlers besteuert.

Diese Toleranzschwelle wird nun zumindest für französische Grenzgänger gelockert, wie das Finanzministerium am Donnerstag mitteilt. Nach Diskussionen mit dem zuständigen Ministerium haben sich Luxemburg und Frankreich darauf geeinigt, dass ab Samstag, den 14. März, die im Ausland geleisteten Arbeitstage bei den Berechnungen nicht berücksichtigt werden. Wann diese Maßnahme aufgehoben wird, ist noch nicht bekannt.

Für belgische Grenzgänger hatte das Finanzministerium bereits eine Einigung gefunden – auch für sie werden die derzeit im Ausland geleisteten Arbeitstage nicht bei den Berechnungen berücksichtigt.

Für deutsche Grenzgänger gilt derzeit noch die Toleranzschwelle von 19 Arbeitstagen. „Die Diskussionen laufen noch“, wie ein Sprecher des Finanzministeriums auf Nachfrage bestätigt.


 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ellbogen und Küsschen
Irgendwann wird auch diese Krise vorbei sein. Eine Rückkehr zum gewohnten Level "Normal" ist nicht mehr möglich.
17.03.2020, Bayern, Nürnberg: Auf der Tür zum Fahrerbereich an einem Linienbus steht auf einem Aufkleber "Außer Betrieb! - Out of order!". Daneben wurde in Handschrift "Corona" hinzugefügt. Zum Schutz des Fahrers wegen des Coronavirus ist der Eingang im Fahrerbereich für die Fahrgäste mit einem Absperrband und einem Hinweiszettel blockiert. Foto: Daniel Karmann/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.