Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tankstellenbetreiber: Die Perspektiven sind nicht rosig
Wirtschaft 4 Min. 18.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Tankstellenbetreiber: Die Perspektiven sind nicht rosig

Nach einem guten Start ins Jahr 2020 haben die Lockdown-Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus in diesem Frühjahr und Herbst das Tankstellengeschäft geprägt und für sinkende Kraftstoffabsätze gesorgt.

Tankstellenbetreiber: Die Perspektiven sind nicht rosig

Nach einem guten Start ins Jahr 2020 haben die Lockdown-Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus in diesem Frühjahr und Herbst das Tankstellengeschäft geprägt und für sinkende Kraftstoffabsätze gesorgt.
Foto: Chris Karaba
Wirtschaft 4 Min. 18.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Tankstellenbetreiber: Die Perspektiven sind nicht rosig

Nadia DI PILLO
Nadia DI PILLO
Kurzarbeit, Homeoffice und Ausgehbeschränkungen: Weil die Leute in der Corona-Krise weniger Autofahren, haben Tankstellen Probleme.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Tankstellenbetreiber: Die Perspektiven sind nicht rosig“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Tankstellenbetreiber: Die Perspektiven sind nicht rosig“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Cactus, Delhaize, Colruyt, Auchan – alle wollen in Luxemburg weitere Läden eröffnen. Vor allem Delhaize will stark wachsen und den Platzhirschen Cactus bei der Filialzahl überholen.
Caddy, Einkaufswagen, Supermarkt