Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Südkoreanischer Autobauer SsangYong insolvent
Wirtschaft 15.04.2021

Südkoreanischer Autobauer SsangYong insolvent

Dem asiatischen Autohersteller droht die Abwicklung.

Südkoreanischer Autobauer SsangYong insolvent

Dem asiatischen Autohersteller droht die Abwicklung.
Foto: SsangYong
Wirtschaft 15.04.2021

Südkoreanischer Autobauer SsangYong insolvent

Unter Aufsicht eines vom Gericht bestellten Insolvenzverwalters soll festgestellt werden, ob SsangYong überlebensfähig ist.

(dpa) - Für den angeschlagenen südkoreanischen Geländewagenspezialisten SsangYong Motor ist ein Insolvenzverfahren eingeleitet worden. Das Konkursgericht in Seoul habe SsangYong über die Entscheidung informiert, dass das Unternehmen unter Insolvenzverwaltung gestellt werde, teilte der hoch verschuldete Autobauer am Donnerstag in einer Börsenmitteilung mit. Unter Aufsicht eines vom Gericht bestellten Verwalters soll festgestellt werden, ob SsangYong überlebensfähig ist. Wird der Rettungsplan des Unternehmens abgelehnt, droht es abgewickelt zu werden.

Nach Berichten südkoreanischer Medien muss eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bis zum 10. Juni ihren Bericht über den Finanzstand des Autoherstellers vorlegen. Davor solle SsangYong jedoch schon in einem Bieterverfahren potenziellen Interessenten zum Verkauf angeboten werden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap. Die Aufnahme des Insolvenzverfahrens für den Autohersteller, an dem der indische Nutzfahrzeugbauer Mahindra & Mahindra 75 Prozent hält, hatte sich zuletzt abgezeichnet. Die Inder hatten seit dem vergangenen Jahr vergeblich versucht, ihre Mehrheit zu veräußern.


A new Volkswagen (VW) ID.3 electric car is connected to a charging cable behind a shop window at the headquarters of German carmaker Volkswagen (VW) in Wolfsburg, northern Germany on March 26, 2021. - German auto giant Volkswagen said it is aiming to dominate the electric car market by 2025 as it accelerates the pace to catch up with US pioneer Tesla. Volkswagen sold 422,000 electrified vehicles in 2020. Of those, 230,000 were fully electric cars -- or three times more than in 2019 -- and the remainder petrol-electric hybrids. (Photo by Ronny Hartmann / AFP)
VW-Strategie kommt bei Anlegern gut an
Mit der Strategie von Europas größtem Autobauer kehren besonders die Volkswagen-Stammaktien ins Rampenlicht zurück.

SsangYong hatte bereits im Dezember einen Antrag auf ein Sanierungsprogramm in Eigenregie gestellt, um mit den Gläubigern eine Verlängerung von Kreditverträgen auszuhandeln. Es konnte seine fällig werdenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr bedienen. Der Nettoverlust des Unternehmens hatte sich 2020 auf 478,5 Milliarden Won (358,4 Millionen Euro) ausgeweitet, nach 341,4 Milliarden Won ein Jahr davor. Der Absatz ging um 20,6 Prozent auf 107.416 Autos zurück.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.