Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Suche nach dem wahren Eigentümer: Umstrittenes Transparenzregister
Wirtschaft 3 Min. 06.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Suche nach dem wahren Eigentümer: Umstrittenes Transparenzregister

Ein Register soll unter anderem Namen, Staatsangehörigkeit, Kontaktadresse, Geburtsdatum von allen Personen enthalten, die mehr als Viertel der Anteile einer Firma besitzen.

Suche nach dem wahren Eigentümer: Umstrittenes Transparenzregister

Ein Register soll unter anderem Namen, Staatsangehörigkeit, Kontaktadresse, Geburtsdatum von allen Personen enthalten, die mehr als Viertel der Anteile einer Firma besitzen.
(Shutterstock)
Wirtschaft 3 Min. 06.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Suche nach dem wahren Eigentümer: Umstrittenes Transparenzregister

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
Futter für krankhafte Neugierde oder notwendige Transparenz? Das EU-weite Register über die wahren Besitzer von Firmen löst unter
Experten hitzige Debatten aus.
 Nun muss auch die Luxemburger Regierung aus der Deckung kommen.

Von Laurent Schmit

Kampf gegen Terrorismusfinanzierung und Geldwäsche: Die EU-Kommission setzt auf Argumente großen Kalibers, um die Offenlegung der wahren Besitzer von allen Firmen in der Europäischen Union zu fordern. Niemand soll sich mehr hinter einer Briefkastenfirma oder Offshore-Gesellschaft verstecken können.

Die vierte Anti-Geldwäsche-Richtlinie schreibt den Mitgliedstaaten vor, ein Register mit den sogenannten „wirtschaftlichen Eigentümern“ anzulegen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zwei neue Register: Eingeschränkte Transparenz
Luxemburg schafft zwei neue Datenbanken mit Informationen über die Nutznießer aller Gesellschaften, Vereine und Treuhandgesellschaften. Doch außer für Behörden ist es sehr schwer an die Daten zu kommen.
Finanzminister Gramegna richtet sich in Brüssel gegen einen öffentlichen Zugang zu den nationalen Transparenzregistern.
Regierungsrat: Das Transparenzregister kommt
Unternehmen müssen künftig ihre wahren Eigentümer offenlegen. So sieht es ein Gesetzesentwurf vor, den der Regierungsrat nun annahm. Luxemburg ist dabei bereits im Verzug mit der Umsetzung einer EU-Richtlinie.
Im zweiten Anlauf nahm der Regierungsrat den Entwurf für ein Transparenzregister an.