Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Streit um Cargolux-Kollektivvertrag: LCGB-Gewerkschafterin wirft das Handtuch
Wirtschaft 30.10.2015

Streit um Cargolux-Kollektivvertrag: LCGB-Gewerkschafterin wirft das Handtuch

Astrid Mosel war bei den Wahlen 2011 die Erstgewählte der Delegiertenliste CLSC, die für den LCGB das Bodenpersonal vertritt.

Streit um Cargolux-Kollektivvertrag: LCGB-Gewerkschafterin wirft das Handtuch

Astrid Mosel war bei den Wahlen 2011 die Erstgewählte der Delegiertenliste CLSC, die für den LCGB das Bodenpersonal vertritt.
Foto: Chris Karaba
Wirtschaft 30.10.2015

Streit um Cargolux-Kollektivvertrag: LCGB-Gewerkschafterin wirft das Handtuch

Astrid Mosel, die Erstgewählte der Delegiertenliste CLSC bei der Cargolux hat ihre Demission als LCGB-Mitglied eingereicht. Damit protestiert die Gewerkschafterin gegen die angekündigte Urabstimmung und einen möglichen Arbeitskampf.

(aa) - Astrid Mosel, die Erstgewählte der Delegiertenliste CLSC bei der Cargolux hat ihre Demission als LCGB-Mitglied eingereicht. Damit protestiert die Gewerkschafterin gegen die angekündigte Urabstimmung und einen möglichen Arbeitskampf bei der Frachtfluggesellschaft.

Der Radiosender 100,7 hatte am Freitagmorgen berichtet, Astrid Mosel sei wegen der Vorgehensweise ihrer Gewerkschaft zurückgetreten: Am Donnerstag hatte der LCGB im Streit um einen neuen Cargolux-Kollektivvertrag angekündigt, eine Urabstimmung über einen möglichen Streik durchführen zu wollen.

Im Gespräch mit dem "Luxemburger Wort" sagte Astrid Mosel am Freitagabend, dass ein Streik dem Unternehmen mutwillig Schaden zufügen würde. Damit sei sie nicht einverstanden, wie sie auch bereits die sogenannte Warnaktion im Juli nicht mitgetragen habe.

Astrid Mosel war bei den Wahlen 2011 die Erstgewählte der Delegiertenliste CLSC, die für den LCGB  das Bodenpersonal der Cargolux vertritt. Das Mandat als Delegierte werde sie weiterhin ausüben, so Mosel.

Lesen Sie auch:

Streit um Kollektivvertrag: LCGB erwägt Streik bei Cargolux

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.