Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Strecken-Neuordnung: Luxair gibt Flüge nach Frankfurt auf
Wirtschaft 2 Min. 07.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Strecken-Neuordnung: Luxair gibt Flüge nach Frankfurt auf

München statt Frankfurt: Nachdem die Lufthansa ihre Anteile an Luxair abgeben will, orientiert sich die Luxair neu.

Strecken-Neuordnung: Luxair gibt Flüge nach Frankfurt auf

München statt Frankfurt: Nachdem die Lufthansa ihre Anteile an Luxair abgeben will, orientiert sich die Luxair neu.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 2 Min. 07.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Strecken-Neuordnung: Luxair gibt Flüge nach Frankfurt auf

Die Luxair ordnet ab Herbst ihr Streckennetz neu: Frankfurt wird aus dem Flugplan gestrichen, München dagegen mit vier statt bisher drei Flügen bedient. Hintergrund ist das Ende der Partnerschaft mit Lufthansa.

(rar/aa) - Die Luxair ordnet ab Herbst ihr Streckennetz neu: Frankfurt wird aus dem Flugplan gestrichen, München dagegen mit vier statt bisher drei Flügen bedient. Hintergrund ist das Ende der Partnerschaft mit Lufthansa auf diesen beiden Strecken. Damit entfallen die Zubringerdienste zu einem der zwei internationalen Lufthansa-Drehkreuze.

München füge sich perfekt in die Mission von Luxair ein, die darin bestehe, Luxemburg und die Großregion mit den großen Metropolen Europas zu verbinden, begründet die Luxemburger Fluggesellschaft ihre Entscheidung ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lufthansa und Luxair: Eine Partnerschaft mit Biss
Der Flughafen München könnte in den kommenden Jahren als Passagier-Drehscheibe erheblich an Bedeutung gewinnen. Statt wie bisher auf den Partner Luxair zu setzen, fliegt die Lufthansa lieber selbst von Luxemburg zu ihrem zweiten Hub.
Inzwischen gibt es von Luxemburg aus acht Flugverbindungen nach München - vier von der Lufthansa, vier von der Luxair.
Lufthansa: Viermal am Tag nach Frankfurt
Nachdem Luxair ihre Frankfurt-Flüge eingestellt hat, springt die Lufthansa in die Bresche. Viermal am Tag fliegt die deutsche Airline den Rhein-Main-Airport an. Auch das Angebot nach München wird erweitert.
Die Lufthansa setzt auf den Strecken nach Frankfurt und München vor allem die Bombardier CRJ900 mit 90 Sitzen ein.
Pilotenstreik: Lufthansa sagt rund 750 Flüge ab
Wegen des für Mittwoch angekündigten Pilotenstreiks hat die Lufthansa 750 Inlands- und Europaflüge mit rund 80 000 betroffenen Passagieren gestrichen. Flüge von oder nach Luxemburg sind nicht betroffen.
Am Mittwoch fällt mindestens jeder zweite Lufthansa-Flug aus. (Foto: AFP)