Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Start-up Nation: "Wir brauchen mehr Mittel für junge Unternehmen"
Wirtschaft 4 Min. 11.08.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Start-up Nation: "Wir brauchen mehr Mittel für junge Unternehmen"

Der Luxemburger Unternehmer, Robert Dennewald, hatte die Gründer von HLD ermutigt, sich in Luxemburg niederzulassen. Heute sitzt er im Verwaltungsrat des Investitionsfonds.

Start-up Nation: "Wir brauchen mehr Mittel für junge Unternehmen"

Der Luxemburger Unternehmer, Robert Dennewald, hatte die Gründer von HLD ermutigt, sich in Luxemburg niederzulassen. Heute sitzt er im Verwaltungsrat des Investitionsfonds.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 4 Min. 11.08.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Start-up Nation: "Wir brauchen mehr Mittel für junge Unternehmen"

Der Luxemburger Unternehmer Robert Dennewald spricht im LW-Interview über die Hürden für Start-ups in Luxemburg, seine eigenen Investitionen sowie über den etwas anderen Investitionsfonds HLD Europe.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Start-up Nation: "Wir brauchen mehr Mittel für junge Unternehmen"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Start-up Nation: "Wir brauchen mehr Mittel für junge Unternehmen"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In der vergangenen Woche hat „Spire“, ein Technologie-Unternehmen der Weltraum-Industrie mit Sitz in San Francisco, angekündigt, dass es an einer Fundraising-Runde in Höhe von 59 Millionen Euro arbeitet.
Photo F. Tesch
Luxemburg hat über viele Jahre einen soliden Finanzplatz aufgebaut, besonders für Investmentfonds. Volatile Märkte und historisch niedrige Zinssätze haben viele Investoren dazu veranlasst, sich den sogenannten „Alternativanlagen“ zuzuwenden.
Private Equity
Avec l'ouverture prévue pour janvier prochain de la House of Start-ups, entre 150 et 200 jeunes pousses pourront se développer à partir de la capitale. L'établissement viendra combler un vide patent dans l'écosystème entrepreneurial.
L'immeuble qui devrait accueillir la future House of Start-ups
Nach dem am Dienstag angekündigten Ausscheiden der Fonds-Präsidentin Tania Fernandes hat die Regierung am Mittwoch die neue Zusammensetzung des Verwaltungsrats vorgestellt.
Der Sitz des Fonds du logement im hauptstädtischen Mühlenweg
Industrieverband Fedil
Der luxemburgische Industrieverband hat seit Dienstag einen neuen Präsidenten. Nicolas Buck hat anlässlich der Hauptversammlung den Vorsitz von Robert Dennewald übernommen.
Nicolas Buck kommt nicht aus dem klassischen Industriebereich wie sein Vorgänger Robert Dennewald, 
sondern aus der ICT-Branche.