Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Spanien nun offen für Geimpfte und Kreuzfahrtschiffe
Wirtschaft 07.06.2021

Spanien nun offen für Geimpfte und Kreuzfahrtschiffe

Spanien lockert weiter die Corona-Auflagen für Touristen.

Spanien nun offen für Geimpfte und Kreuzfahrtschiffe

Spanien lockert weiter die Corona-Auflagen für Touristen.
Foto: dpa-tmn
Wirtschaft 07.06.2021

Spanien nun offen für Geimpfte und Kreuzfahrtschiffe

Die Corona-Zahlen im Land entwickeln sich günstig. Jetzt dürfen auch die Kreuzfahrtschiffe wieder in Spanien anlegen.

(dpa) - Spanien erleichtert die Einreise von Touristen im Zuge der positiven Entwicklung der Corona-Lage immer mehr. Seit Montag dürfen internationale Kreuzfahrtschiffe nach knapp einjähriger Zwangspause wieder in spanischen Häfen anlegen. Und vollständig geimpfte Besucher aus aller Welt dürfen erstmals ohne Corona-Beschränkungen ins Land.

Für nicht Geimpfte herrscht eine Testpflicht - seit Montag sind aber auch Antigentests zugelassen. Lediglich Besucher aus Brasilien, Indien und Südafrika dürfen weiterhin nicht zu touristischen Zwecken in Spanien einreisen.

Der Tourismus ist für die viertgrößte Volkswirtschaft der Eurozone immens wichtig. Der Sektor hatte 2019 einen Anteil von mehr als zwölf Prozent am Bruttoinlandsprodukt. Im vergangenen Jahr brach die Zahl der ausländischen Besucher wegen der Corona-Beschränkungen um gut 77 Prozent ein, von 83,5 Millionen auf weniger als 19 Millionen. In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres wurde eine ähnlich schlechte Entwicklung registriert.


ARCHIV - Zum Themendienst-Bericht vom 18. Mai 2021: Um den Urlaub in der Ferne unbeschwert genießen zu können, empfiehlt sich eine Auslandskrankenversicherung. Foto: Ina Fassbender/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Ein Sommerurlaub ohne Corona-Sorgen?
Die Pfingstferien stehen vor der Tür, viele Luxemburger zieht es wieder in die Ferne – doch die Krise hat Spuren in den Urlaubsdestinationen hinterlassen.

Die Pandemie-Lage wird im einstigen Corona-Hotspot derweil immer besser: Vor allem in Urlaubsregionen wie den Balearen mit Mallorca oder auch in Valencia ist die Sieben-Tage-Inzidenz in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. In beiden Regionen liegt sie schon seit einiger Zeit unter 20 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Pfingstferien stehen vor der Tür, viele Luxemburger zieht es wieder in die Ferne – doch die Krise hat Spuren in den Urlaubsdestinationen hinterlassen.
ARCHIV - Zum Themendienst-Bericht vom 18. Mai 2021: Um den Urlaub in der Ferne unbeschwert genießen zu können, empfiehlt sich eine Auslandskrankenversicherung. Foto: Ina Fassbender/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Ferienziel Spanien
Spanien bricht dieses Jahr wieder alle Besucherrekorde. Das belebt die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt. Aber irgendwann muss mal Schluss sein, sagen die Regionalpolitiker in den Touristenhochburgen.
Markthalle