Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ryanair hält dem Hahn die Stange
Wirtschaft 3 Min. 07.12.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Sommerflugplan 2017 vorgestellt

Ryanair hält dem Hahn die Stange

Die Billigfluggesellschaft hat einen fünfjährigen Abfertigungsvertrag mit dem defizitären Flughafen Hahn unterzeichnet und sieht kein Problem darin, neben Luxemburg und Frankfurt längerfristig auch den Hunsrück-Airport anzufliegen.
Sommerflugplan 2017 vorgestellt

Ryanair hält dem Hahn die Stange

Die Billigfluggesellschaft hat einen fünfjährigen Abfertigungsvertrag mit dem defizitären Flughafen Hahn unterzeichnet und sieht kein Problem darin, neben Luxemburg und Frankfurt längerfristig auch den Hunsrück-Airport anzufliegen.
Foto: Reuters
Wirtschaft 3 Min. 07.12.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Sommerflugplan 2017 vorgestellt

Ryanair hält dem Hahn die Stange

Andreas ADAM
Andreas ADAM
Die Billigfluggesellschaft hat einen fünfjährigen Abfertigungsvertrag mit dem defizitären Flughafen Hahn unterzeichnet und sieht kein Problem darin, neben Luxemburg und Frankfurt längerfristig auch den Hunsrück-Airport anzufliegen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ryanair hält dem Hahn die Stange“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ryanair hält dem Hahn die Stange“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sommerflugplan 2017 vorgestellt
Am Flughafen Hahn hat Ryanair zwei neue Destinationen für die Sommersaison 2017 vorgestellt. Die Billigfluggesellschaft wird künftig auch Neapel und Ponta Delgada anfliegen. Mailand wird indes gestrichen.
Flughafenverkauf mit Hürden
Viele Fragezeichen stehen über der Zukunft von Regionalflughäfen. Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz startet jetzt die Schlussverhandlungen zur Privatisierung des defizitären Regionalflughafens «Frankfurt Hahn».
Im Januar könnte dann ein Kaufvertrag unterschrieben werden.
Im Winterflugplan reduziert die irische Gesellschaft ihr Flugangebot um 13,86 Prozent, wie die Bürgerinitiative "Nachtflughafen Hahn" meldet.
Im neuen Winterhalbjahr bietet Ryanair 32 Flugziele an.
Flüge nach Spanien und Portugal
Billigflieger Ryanair greift die Lufthansa an deren Heimatbasis Frankfurt mit Flügen nach Spanien und Portugal an. Ab März wollen die Iren ab Deutschlands größtem Airport starten.
Ryanair ist am Sonntag zum ersten Mal in Luxemburg gelandet. Wie geht es aber am Flughafen Hahn für die Billigairline weiter?
Kein Sommerflugplan für Ryanair
Wie geht es mit Ryanair am Flughafen Hahn weiter? Am Sonntag landete die erste Maschine der Billigfluggesellschaft in Luxemburg. Ein Sommerflugplan der Billigariline für Frankfurt-Hahn lässt aber auf sich warten.
Der Platzhirsch im Passagiergeschäft, der irische Billigflieger Ryanair, hat seinen Vertrag mit dem Airport für fünf Jahre verlängert. Das sorgt im Hunsrück für eine gewisse Zuversicht.
Ryanairs erster Linienflug auf dem Findel
Zwei Monate später als geplant ist der erste Linienflug der Ryanair vom Flughafen Luxemburg am späten Sonntagabend gestartet. Die Boeing 737 stattete dem Findel nur einen kurzen Besuch ab.
Einen hastigen Besuch stattete die erste Ryanair-Linienmaschine dem Findel ab.
Eigentlich sollte die irische Billigairline der erste gewichtige Kunde des zweiten Passagierabfertigers am Findel, Aviapartner, werden. Doch es kam anders.
Der erste kommerzielle Ryanair-Flug nach Luxemburg ist für den kommenden Sonntag programmiert.
Ryanair will von Ende Oktober an auch den Findel in sein Programm aufnehmen. Dafür verringern die Iren am Hunsrück-Airport Hahn wohl geringfügig ihr Angebot.
Der Platzhirsch im Hunsrück, Ryanair, will von Ende Oktober an erstmals auch den nur 100 Kilometer entfernten Flughafen Findel in sein Programm aufnehmen.
Ryanair will ab März 2017 nach Mailand fliegen. Diese Ankündigung ergänzt demnach die bereits geplanten Ziele Porto und London-Stansted, die Ryanair voraussichtlich ab Ende Oktober anbieten wird.