Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Solide Ergebnisse im dritten Quartal
Wirtschaft 13.11.2014 Aus unserem online-Archiv
RTL Group

Solide Ergebnisse im dritten Quartal

RTL Group kann im dritten Quartal 2014 solide Resultate vorzeigen. photo: Marc Wilwert
RTL Group

Solide Ergebnisse im dritten Quartal

RTL Group kann im dritten Quartal 2014 solide Resultate vorzeigen. photo: Marc Wilwert
Marc Wilwert
Wirtschaft 13.11.2014 Aus unserem online-Archiv
RTL Group

Solide Ergebnisse im dritten Quartal

RTL Group kann im dritten Quartal dieses Jahres ähnlich solide Resultate vorzeigen als in der Vergleichsperiode 2013.  

(jag) - Der Umsatz der größten europäischen Mediengruppe lag im dritten Quartal 2014 bei 1,259 Milliarden Euro, im Vorjahr waren es 1,257 Milliarden. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen EBITA erreichte 160 Millionen Euro, dies ist praktisch das gleiche Niveau wie im Vorjahr. 

Allgemein habe sich der europäische Werbemarkt bis auf Belgien weiter erholt, auch wenn das dritte Quartal aufgrund der Sommerferien traditionell schwächer sei, heißt es in einer Pressemitteilung.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres ging der Umsatz leicht zurück, dies auf 3,946 Milliarden Euro. Negative Wechselkurseffekte und geringe Werbeeinnahmen in Frankreich werden hierfür verantwortlich gemacht.

RTL Group investiert zur Zeit weiter am Ausbau des europäischen Fernsehnetzes, so starteten RTL Kockica in Kroatien, Geo TV in Deutschland und CBS Extreme HD in Südostasien.   


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die RTL Group ist im Jahresvergleich schwach in das neue Geschäftsjahr gestartet. Als Grund gibt die Bertelsmann-Tochter das Ende der Sendung „American Idol“ im US-Sender Fox an.
15.2. Kirchberg/ RTL Group / Medien /  foto: Guy Jallay
Trotz schwächeren dritten Quartals
Trotz eines durchwachsenen dritten Quartals bleibt die RTL Group bei ihrer Umsatzprognose für das Gesamtjahr. Angepeilt werde weiterhin ein Plus zwischen 2,5 und 5 Prozent, teilte der ProSiebenSat.1-Konkurrent am Donnerstag in Luxemburg mit.
Olympische Spiele in Brasilien und Fußball-Europameisterschaft in Frankreich - für die Bertelsmann-Tochter RTL Group haben die TV-Übertragungen der Sportgroßereignisse bei der Konkurrenz ein schwächeres zweites Quartal bedeutet.
Die großen Sportereignisse liefen woanders: Für RTL liefen die Geschäfte im zweiten Quartal schlechter.