Wählen Sie Ihre Nachrichten​

S&P bestätigt Bestnote für Luxemburg
Wirtschaft 27.09.2014 Aus unserem online-Archiv
Gramegna begrüßt neues Rating

S&P bestätigt Bestnote für Luxemburg

Die Rating-Agentur S&P sieht den Finanzplatz Luxemburg in einem positiven Licht.
Gramegna begrüßt neues Rating

S&P bestätigt Bestnote für Luxemburg

Die Rating-Agentur S&P sieht den Finanzplatz Luxemburg in einem positiven Licht.
Foto: Tessy Hansen
Wirtschaft 27.09.2014 Aus unserem online-Archiv
Gramegna begrüßt neues Rating

S&P bestätigt Bestnote für Luxemburg

Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat die Spitzennote AAA für Luxemburg bestätigt. Finanzminister Gramegna begrüßte das Urteil der Agentur.

(vb) - Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat die Spitzennote AAA für Luxemburg bestätigt. Finanzminister Gramegna begrüßte das Urteil der Agentur.

Damit behält Luxemburg bei allen drei maßgeblichen Rating-Agenturen die beste Bewertung. Neben S&P hatten auch Moody's und Fitch die beste Rating-Note vergeben.

Finanzminister Gramegna kommentierte die Beurteilung am Samstag mit den Worten: „Ich freue mich, dass S&P das AAA-Rating bestätigt hat. Die Agentur unterstreicht die Solidität unserer Wirtschaft und die Dynamik unseres Finanzplatzes.“ Zudem habe S&P die Sparanstrengungen der Regierung honoriert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die US-Ratingagentur Moody's hat die Triple-A-Bewertung für Luxemburg bestätigt. Luxemburg bleibt damit eines der wenigen Länder mit dem Toprating AAA der drei großen Ratingagenturen Moody‘s, Standard & Poor‘s und Fitch.
Die US-Ratingagentur Moody's droht Großbritannien nach dem Votum für einen EU-Austritt mit einer Herabstufung.
Ratingagentur Standard & Poor's
Luxemburg bleibt ein Musterschüler der Ratingagenturen. Finanzminister Gramegna will weiterhin eine vorsichtige Finanzpolitik betreiben. Dennoch sieht Standard & Poors auch Risikobereiche.
Luxemburg bleibt Musterschüler bei den Ratingagenturen.
Die Ratingagentur Standard & Poor's bestätigt die Note AAA für Luxemburg. Dies teilte die Regierung am Samstag mit.
Die Ratingagentur ist der Ansicht, dass das Großherzogtum besonders kreditwürdig ist.
Das Triple A und die Schuldfrage
Hat Blau-Rot-Grün dafür gesorgt, dass Luxemburg in den Augen der Ratingagenturen besser dasteht? Eine entsprechende Aussage von Finanzminister Gramegna bei der Vorstellung des Budgets hält einer Konfrontation mit der Wirklichkeit nicht stand. Ein Faktencheck.
Pierre Gramegna versucht die gute Bewertung Luxemburgs durch internationale Ratingagenturen sich und seiner Regierung zuzuschreiben - die Fakten sprechen allerdings eine andere Sprache.