Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ryanair wirbt um Geschäftsreisende
Wirtschaft 27.08.2014 Aus unserem online-Archiv
Business-Tickets

Ryanair wirbt um Geschäftsreisende

Europas größter Billigflieger will im laufenden Geschäftsjahr die Zahl der Fluggäste um fünf Prozent auf 86 Millionen steigern.
Business-Tickets

Ryanair wirbt um Geschäftsreisende

Europas größter Billigflieger will im laufenden Geschäftsjahr die Zahl der Fluggäste um fünf Prozent auf 86 Millionen steigern.
Foto: AFP
Wirtschaft 27.08.2014 Aus unserem online-Archiv
Business-Tickets

Ryanair wirbt um Geschäftsreisende

Die irische Billig-Airline Ryanair will mit Privilegien eines Business-Tickets neue Kunden locken. Um weiter zu wachsen, plant Ryanair auch einen Zukauf in Zypern.

(dpa) - Die irische Billig-Airline Ryanair will künftig Geschäftsreisende mit den Privilegien eines Business-Tickets locken. Dazu sollen flexiblere Buchungsbedingungen, schnellere Abfertigung und sogenannte Premium-Plätze gehören, teilte die Fluggesellschaft am Mittwoch mit. Europas größter Billigflieger will im laufenden Geschäftsjahr die Zahl der Fluggäste um fünf Prozent auf 86 Millionen steigern. Dazu hat Ryanair unter anderem die Homepage vereinfacht und die Preise für aufgegebenes Gepäck gesenkt.

Um weiter zu wachsen, will Ryanair die staatliche Airline Zyperns kaufen. Die Iren würden bis Freitag ein Angebot für Cyprus Airways vorlegen, sagte Marketing-Chef Kenny Jacobs am Mittwoch dem BBC Radio 5. Ryanair-Vertreter hätten in der vergangenen Woche bei einem "sehr erfolgreichen Treffen" mit der zypriotischen Regierung und Vertretern der zum Verkauf stehenden Fluggesellschaft gesprochen. Aus Kreisen des zyprischen Finanzministeriums war allerdings zu erfahren, dass es neben Ryanair auch andere Interessenten gibt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Für die zwölf Monate bis Ende März stand unter dem Strich ein Gewinn von gut 1,3 Milliarden Euro. Nicht weniger als 120 Millionen Fluggäste flogen 2016 mit der irischen Airline.
FILE PHOTO: A Ryanair aircraft taxis at Stansted airport, Britain April 25, 2017.   REUTERS/Russell Boyce/File Photo         GLOBAL BUSINESS WEEK AHEAD     SEARCH GLOBAL BUSINESS 29 MAY FOR ALL IMAGES
Kein Zweifel, Billigflieger wie Ryanair polarisieren. Doch bei der Sicherheit braucht Europas größter Billigflieger keinen Vergleich mit den klassischen Airlines zu scheuen.
Der irische Billigflieger Ryanair hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 deutlich mehr Zuspruch von Passagieren erhalten. Die Fluggesellschaft profitiert derzeit von den günstigen Kerosinpreisen.
Die günstigen Kerosinpreise lassen Ryanair derzeit auf der Erfolgswelle surfen.