Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Robert Goebbels: "Der Freeport braucht eine andere Strategie"
Wirtschaft 3 Min. 22.06.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Robert Goebbels: "Der Freeport braucht eine andere Strategie"

2014 wurde am Flughafen das Hochsicherheitsgebäude für die zollfreie Lagerung hochwertiger Güter von der Schweizer Gesellschaft „Natural Le Coultre“ eröffnet. Seitdem ist es ein Minusgeschäft.

Robert Goebbels: "Der Freeport braucht eine andere Strategie"

2014 wurde am Flughafen das Hochsicherheitsgebäude für die zollfreie Lagerung hochwertiger Güter von der Schweizer Gesellschaft „Natural Le Coultre“ eröffnet. Seitdem ist es ein Minusgeschäft.
Foto: Pierre Matgé
Wirtschaft 3 Min. 22.06.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Robert Goebbels: "Der Freeport braucht eine andere Strategie"

Marco MENG
Marco MENG
Meinungsverschiedenheit über die künftige Ausrichtung: Luxemburgs ehemaliger Wirtschaftsminister hat sein Mandat als Präsident des Zollfreilagers am Flughafen niedergelegt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Robert Goebbels: "Der Freeport braucht eine andere Strategie"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Robert Goebbels: "Der Freeport braucht eine andere Strategie"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Kunst investieren
Leidenschaft als Geldanlage - In Zeiten des Niedrigzinses bietet der Kunstmarkt interessante Anlagemöglichkeiten.
Remodelage du conseil d'administration: Le Freeport disponible à la vente
Inculpé pour escroquerie, le marchand d'art et «roi des ports francs» Yves Bouvier s'apprêterait à céder à moyen terme la zone de stockage de biens de grande valeur inaugurée en septembre 2014. Sa société de gestion est maintenant présidée par l'ancien ministre et eurodéputé Robert Goebbels.
Les actionnaires du port franc sur le départ.
Affaire Rybolovlev: Singapour débloque les avoirs d'Yves Bouvier
La Cour d'appel de Singapour a débloqué vendredi les avoirs de l'homme d'affaires suisse, Yves Bouvier, principal investisseur dans le Freeport de Luxembourg, dans le litige qui l'oppose, depuis janvier, au milliardaire russe Dmitry Rybolovel. Le fonds n'est pas jugé.
17.09.14 Inauguration Freeport,Olivier Thomas et Yves Bouvier, Foto:Gerry Huberty