Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Risikoland Luxemburg: Der heimische Tourismus leidet
Wirtschaft 4 Min. 27.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Risikoland Luxemburg: Der heimische Tourismus leidet

Die Tourismusgutscheine wurden schon in vielen Beherbergungsbetrieben eingelöst.

Risikoland Luxemburg: Der heimische Tourismus leidet

Die Tourismusgutscheine wurden schon in vielen Beherbergungsbetrieben eingelöst.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 4 Min. 27.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Risikoland Luxemburg: Der heimische Tourismus leidet

Mara BILO
Mara BILO
Die wieder steigenden Infektionszahlen in Luxemburg machen der heimischen Tourismusbranche zu schaffen – die Stornierungen von Buchungen bei Hotels, Campingplätzen und Co. mehren sich seit einigen Tagen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Risikoland Luxemburg: Der heimische Tourismus leidet“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Risikoland Luxemburg: Der heimische Tourismus leidet“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Entscheidung der Regierung, neue Corona-Maßnahmen einzuführen, kommt nicht überraschend, so der Generalsekretär des Horesca-Verbandes. „Wir arbeiten aber lieber mit Einschränkungen als überhaupt nicht.“
Der Horesca-Generalsekretär François Koepp ist erleichtert, dass die Gastronomiebetriebe offen bleiben können.
Minister Lex Delles stellt neue Maßnahmen vor, um Luxemburg als Urlaubsland zu fördern. Dazu zählt die Schaffung eines neuen „Fonds Tourisme“, der mit drei Millionen Euro ausgestattet ist.
Zögerlicher Saisonstart: Nach Pfingsten sind schon einige Besucher auf Entdeckungsreise in Luxemburg gegangen.
Bilanz des ersten Halbjahres
Der Tourismus in Luxemburg floriert. In fast allen Bereichen gibt es ein Plus an Besuchern, weshalb die Übernachtungsmöglichkeiten stark ausgebaut werden und mit neuen Konzepten aufgetrumpft wird.
Es werden noch mehr Übernachtungsmöglichkeiten in Luxemburg geschaffen. Hier die neue Jugendherberge in Esch/Alzette.