Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Reinigungskräfte demonstrieren gegen unsichere Beschäftigungssituation
Wirtschaft 08.09.2020

Reinigungskräfte demonstrieren gegen unsichere Beschäftigungssituation

Am Dienstag fand die Protestaktion in Gasperich statt.

Reinigungskräfte demonstrieren gegen unsichere Beschäftigungssituation

Am Dienstag fand die Protestaktion in Gasperich statt.
Foto: Lex Kleren
Wirtschaft 08.09.2020

Reinigungskräfte demonstrieren gegen unsichere Beschäftigungssituation

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Am Dienstag demonstrierten Reinigungskräfte und Vertreter des OGBL, um auf ihr prekäres Beschäftigungsverhältnis aufmerksam zu machen. Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Firmen stehen die Beschäftigten zwischen den Stühlen.

Am Dienstag demonstrierten Reinigungskräfte und Vertreter des OGBL vor dem Gelände des Verlagshauses Saint-Paul in Gasperich. Mit der Aktion will die Gewerkschaft auf die schwierige Situation von 15 Reinigungskräften hinweisen, die zwischen die Fronten eines Streits zwischen den Reinigungsfirmen Express Service und A1 Clean geraten sind. 

Ausgangspunkt der Auseinandersetzung war die Entscheidung des Verlags, zu dem auch das „Luxemburger Wort“ gehört, ab dem 1. September A1 Clean anstelle von Express Service mit der Reinigung seiner Betriebsstätten zu beauftragen. Entsprechend sollten die 15 Mitarbeiter, die den Auftrag bisher ausgeführt hatten, von Express Service zu A1 Clean wechseln und ihre Arbeitsverträge von der neuen Firma übernommen werden. 

Tatsächlich weigert sich laut OGBL aber nun A1 Clean, das Personal über den 1. September 2020 hinaus zu beschäftigen. „Das ist eine inakzeptable Situation“, sagte Estelle Winter, beim OGBL für die Reinigungsbranche zuständig. Die Gewerkschaft fordert die beiden Unternehmen auf, eine Lösung zu finden, die die Weiterbeschäftigung der Reinigungskräfte garantiert.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.