Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Reimen wird Nachfolger von Ogiermann
Wirtschaft 2 Min. 15.03.2012

Reimen wird Nachfolger von Ogiermann

Frank Reimen wird bei der Cargolux Nachfolger ...

Reimen wird Nachfolger von Ogiermann

Frank Reimen wird bei der Cargolux Nachfolger ...
Serge Waldbillig
Wirtschaft 2 Min. 15.03.2012

Reimen wird Nachfolger von Ogiermann

Die Würfel sind gefallen. An der Spitze der Cargolux gibt es einen Wechsel. Frank Reimen wird Nachfolger von Ulrich Ogiermann. Nachdem die amerikanische Justiz den bisherigen CEO der Cargolux angeklagt hatte, galt dieser als nicht mehr "handlungsfähig".

(FeMo) – Am frühen Donnerstagabend bestätigte die Cargolux, was bereits Stunden zuvor bekannt geworden war: Es gibt einen Wechsel an der Spitze von Europas grösster Nurfrachtfluggesellschaft: Der bisherige CEO Ulrich Ogiermann wird von Frank Reimen abgelöst. Ogiermann bleibt aber weiterhin bei der Cargolux - als "special advisor".

Ausgelöst wurde der Wechsel durch eine Anklage in Amerika gegen Ogiermann und einen weiteren Cargolux-Manager wegen unerlaubter Preisabsprachen. Seit der Entscheidung der amerikanischen Justizbehörde galt Ogiermann als nicht mehr handlungsfähig. Dazu kam vor wenigen Tagen eine 80-Millionen-Euro-Strafe der EU-Kommission; nur wegen dieser Strafe hätte Ogiermann seinen Hut nicht nehmen müssen.

Fachwissen und Kompetenz werden weiterhin genutzt

In einer Pressemitteilung spricht die Cargolux vom "gegenseitigen Einverständnis", in dem der Wechsel an der Unternehmensspitze geschehe. Ogiermann soll nun seine "Verteidigung in der Strafsache wegen illegaler Preisabsprachen" vor einem amerikanischen Gericht vorbereiten. Gleichzeitig erlaube es die zurück behaltene Lösung der Cargolux aber auch, "weiterhin Ulrich Ogierman's Fachwissen und Kompetenz zu nutzen."

Frank Reimen und wird die Unternehmensspitze zum 1. Januar 2010 übernehmen. Marc Hoffmann, der Vorsitzende des Verwaltungsrates, lobt die "hervorragenden Management- und Leadership-Qualitäten" des neuen CEO. "Er kann auf eine langjährige Erfahrung und Fachkenntnisse in der Luftfahrtindustrie und im Besonderen im Lufttransportwesen zurückgreifen."

Steile Karriere mit besten Verbindungen zur LSAP

Reimen (40) studierte an der Uni Trier Politikwissenschaften und öffentliches Recht. Der neue Cargolux-Chef Frank Reimen hat gute Verbindungen zum Geschäft am Himmel. Reimen war bislang erster Regierungsrat im Transportministerium und Vorsitzender des Verwaltungsrates der Flughafen-Betreibergesellschaft Luxairport. Ausserdem war er Regierungskommissar bei der Luxair.

Der LSAP-Mann hat eine steile Karriere hinter sich, er war Mitarbeiter der sozialistischen Fraktion und ist ein Vertrauter des früheren sozialistischen Transportministers Lucien Lux. 2004 wurde er Erster Regierungsrat und war ab da auch für die allgemeine Koordinierung im Transportministerium zuständig.

119 Millionen plus 80 Millionen

Am 28. Oktober hatte das US-Justizministerium Anklage gegen die Cargolux-Manager Ulrich Ogiermann und Robert Van de Weg erhoben. In dem Kartellverfahren geht es um Absprachen bei Treibstoff- und Sicherheitszuschlägen für Luftfrachtsendungen. Bereits im April 2009 hatten sich die Cargolux und die amerikanische Behörde auf eine Kartellstrafe in Höhe von 119 Millionen Euro geeinigt.

Dazu kam vor wenigen Tagen noch eine 80-Millionen-Strafe der EU-Kommission. Bei der Cargolux stößt vor allem die Höhe dieser Strafe auf Unverständnis.