Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Regierung macht Heizöl ab sofort billiger
Wirtschaft 16.05.2022
Energiekosten

Regierung macht Heizöl ab sofort billiger

Heizen wird wieder günstiger.
Energiekosten

Regierung macht Heizöl ab sofort billiger

Heizen wird wieder günstiger.
Foto: dpa
Wirtschaft 16.05.2022
Energiekosten

Regierung macht Heizöl ab sofort billiger

Die Steuern auf Benzin und Diesel sind bereits gefallen. Jetzt purzeln jene auf Heizöl und Erdölprodukte für Industrie und Landwirtschaft.

(mab) - Heizöl sowie Öl für Industrie und Landwirtschaft sind ab sofort in Luxemburg günstiger. Das gaben das Energie- und das Finanzministerium am Montag bekannt.

Aufgrund des massiven Preisanstiegs bei Erdölprodukten hat die Regierung eine Steuersenkung beschlossen. Der Verkaufspreis für Heizöl („Masutt“) sinkt vorübergehend um 7,5 Cent pro Liter. Diese Preissenkung gilt ab sofort und bis zum 31. Dezember 2022. 


Diese Lebensmittel haben sich in Luxemburg verteuert
Innerhalb eines Jahres sind die Lebensmittelpreise deutlich in die Höhe geschnellt. Einige Produkte verteuerten sich um fast ein Fünftel.

Dieselkraftstoff, der ausschließlich für landwirtschaftliche, industrielle oder gewerbliche Zwecke verwendet wird, kostet ab sofort ebenfalls 7,5 Cent pro Liter weniger. Diese Maßnahme gilt bis zum 31. Juli 2022. Die Preissenkung wird automatisch angewandt, Verbraucher müssen nichts unternehmen. 

Der Verkaufspreis von Benzin und Diesel für Kraftstoff wurde bereits um 7,5 Cent pro Liter gesenkt. Diese Preisminderung über die Verbrauchsteuern gilt seit dem 13. April und bleibt bis zum 31. Juli 2022 in Kraft. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Energetische Sanierung im Wohnungsbau
Klimabonus statt Klimakrise: Mit positiven Botschaften und finanziellen Anreizen soll der ökologische Wandel im Wohnungsbau gelingen.
Erste Pressekonferenz als Umweltministerin: Joëlle Welfring (Déi Gréng) bei der Vorstellung des Klimabonus im Wohnungsbau.