Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Europapolitiker Giegold verurteilt Luxemburger Steuerpraktiken
Wirtschaft 2 Min. 02.07.2021
Exklusiv für Abonnenten
Reaktion auf "LuxLetters"

Europapolitiker Giegold verurteilt Luxemburger Steuerpraktiken

Der Europaabgeordnete Sven Giegold fordert einen härteren Kampf gegen Steuervermeidung.
Reaktion auf "LuxLetters"

Europapolitiker Giegold verurteilt Luxemburger Steuerpraktiken

Der Europaabgeordnete Sven Giegold fordert einen härteren Kampf gegen Steuervermeidung.
Foto: D. Butzmann
Wirtschaft 2 Min. 02.07.2021
Exklusiv für Abonnenten
Reaktion auf "LuxLetters"

Europapolitiker Giegold verurteilt Luxemburger Steuerpraktiken

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Nach dem Willen von Sven Giegold soll sich das Europaparlament mit angeblichen informellen Steuerabsprachen im Großherzogtum befassen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Europapolitiker Giegold verurteilt Luxemburger Steuerpraktiken“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Europapolitiker Giegold verurteilt Luxemburger Steuerpraktiken“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

#Luxleaks: Stellungnahme der Regierung
Bei einer eilig einberufenen Pressekonferenz versuchte die Regierung am Donnerstagvormittag, die wachsende internationale Kritik gegen Luxemburg  zu entkräften. Die geheimen Steuerabkommen seien nicht illegal, sagte Bettel. Der Finanzausschuss wird sich am Freitag in Anwesenheit von Finanzminister Gramegna mit den Enthüllungen  befassen.
Premier und Vizepremier, Finanz- und Justizminister traten zur gemeinsamen Pressekonferenz an, nachdem die Regierung am Freitagmorgen zunächst keine Stellungnahme abgeben wollte.