Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ratingagenturen: Luxemburg behält "AAA"-Einstufung
Wirtschaft 05.09.2020 Aus unserem online-Archiv

Ratingagenturen: Luxemburg behält "AAA"-Einstufung

Ratingagenturen: Luxemburg behält "AAA"-Einstufung

Foto: AFP
Wirtschaft 05.09.2020 Aus unserem online-Archiv

Ratingagenturen: Luxemburg behält "AAA"-Einstufung

Trotz Krise sei Luxemburg gut aufgestellt, um die wirtschaftlichen Folgen von Covid-19 aufzufangen, so die Ratingagenturen Fitch und DBRS Morningstar. Pierre Gramegna ist erfreut.

(C.) - Am Freitag gaben zwei Rating-Agenturen, Fitch und DBRS Morningstar, bekannt, dass Luxemburg sein „AAA“-Rating  mit stabiler Prognose behält. Trotz des Krisenkontextes zeigen die beiden Agenturen damit, dass das Land über die notwendigen Kapazitäten verfüge, um mit den wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie fertig zu werden.


Auch die Gastronomie erholt sich sehr langsam.
Die Wirtschaft erholt sich wieder
Erstmals in der Corona-Krise kommen wieder positive Signale aus der luxemburgischen Wirtschaft.

Beide Agenturen heben die günstige Ausgangslage Luxemburgs hervor, die sich dank der umsichtigen Finanzpolitik der letzten Jahre durch einen erheblichen Handlungsspielraum auszeichnet. Dies habe es der Regierung ermöglicht, schnell zu reagieren und großzügige Maßnahmen zur Stützung der Wirtschaft zu ergreifen. 

DBRS Morningstar und Fitch sehen zwar eine „erhebliche“ Rezession in Luxemburg voraus, allerdings dürfte diese weniger schwerwiegend sein als im Durchschnitt der Eurozone. 2021 sollte die Wirtschaft wieder das Vorkrisenniveau erreichen.

Finanzminister Pierre Gramegna: „Ich freue mich, dass die beiden Rating-Agenturen die Beobachtung teilen, dass Luxemburg die notwendigen Ressourcen mobilisiert, um den wirtschaftlichen Auswirkungen der durch Covid-19 verursachten Krise entgegenzuwirken.“

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburg behält AAA-Rating
Rating-Agenturen bescheinigen der luxemburgischen Wirtschaft eine ausreichende Stabilität angesichts der Covid-19-Krise.
The Standard and Poor's building in New York, in this August 2, 2011 file photo. Rating agency Standard & Poor's has warned it may carry out an unprecedented mass downgrade of euro zone countries if EU leaders fail to deliver a convincing agreement on how to solve the region's debt crisis in a summit on December 9, 2011. Picture taken August 2, 2011.  REUTERS/Brendan McDermid/Files (UNITED STATES - Tags: POLITICS BUSINESS)