Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CFL-Gruppe weiterhin attraktivster Arbeitgeber
Wirtschaft 09.06.2021
Randstad Employer Brand Research

CFL-Gruppe weiterhin attraktivster Arbeitgeber

Eine Beschäftigung bei der Eisenbahngesellschaft bleibt für die meisten Luxemburger attraktiv.
Randstad Employer Brand Research

CFL-Gruppe weiterhin attraktivster Arbeitgeber

Eine Beschäftigung bei der Eisenbahngesellschaft bleibt für die meisten Luxemburger attraktiv.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 09.06.2021
Randstad Employer Brand Research

CFL-Gruppe weiterhin attraktivster Arbeitgeber

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Laut der Umfrage der Personalberatung Randstad findet eine Mehrheit der Beschäftigten eine Beschäftigung im Transportsektor attraktiv.

Trotz der Herausforderungen durch die Pandemie bleibt der Bereich Transport bei Arbeitnehmern die mit Abstand beliebteste Branche in Luxemburg. Das ergab die diesjährige Studie „Randstad Employer Brand Research“, die die Personalberatung am Mittwoch veröffentlichte. 


Lokales,CFL Gebäude-Bahnhof Luxemburg,Gare. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger W
Warum das CFL-Verwaltungsgebäude unter Denkmalschutz gestellt wird
Über Schönheit lässt sich streiten: Dies trifft auch auf die Gebäude mit der Hausnummer sieben und neun auf der Place de la Gare zu.

Rund 44 Prozent der 1.500 für die Studie befragten Personen aus Luxemburg und der Grenzregion gaben an, dass eine Beschäftigung in diesem Sektor attraktiv sei. Damit lagen die Transport- und Logistikunternehmen erneut deutlich vor der Finanzbranche mit 26 Prozent. Das spiegelt sich auch in der Liste der attraktivsten Arbeitgeber wider: An der Spitze landete wieder die CFL-Gruppe, gefolgt von Luxair. Auf den folgenden Plätzen landeten die Banque et Caisse d’Epargne de l’Etat Luxembourg, Post Luxembourg und Cargolux.

Die maßgeblichen Kriterien für die Beurteilung der Attraktivität eines Arbeitgebers bleiben laut der Umfrage weiterhin Gehalt und Sozialleistungen. Wie in den Vorjahren bleibt die Arbeitsplatzsicherheit das zweitwichtigste Argument für eine Beschäftigung bei einem Unternehmen.  Auch die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie ein angenehmes Arbeitsklima sind gefragt und belegen die Plätze drei und vier. Diese beiden Kriterien seien besonders bei Frauen gefragt, so die Autoren der Studie.  

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ökonomen sprechen vom „Neideffekt“, wenn höhere Löhne in einer Branche zu Anpassungen in anderen führen. Trotz des in Luxemburg sprichwörtlichen Bildes der besser verdienenden Staats- und Bankbeamten ist es nicht ganz so einfach.
Die Gehälter am Finanzplatz liegen im Schnitt über jenen im öffentlichen Sektor.
Das Luxemburger Statistikamt veröffentlichte eine Studie, in der die möglichen Auswirkungen eines Brexit analysiert werden. Die Prognosen für Luxemburg sehen sowohl Chancen aber auch Risiken für das Großherzogtum.
Brexit (Foto: Shutterstock)
World Competitiveness Ranking
Die Luxemburger sonnen sich gerne in Schein weltweiter Wirtschaftsranglisten. Doch gerade im Vergleich mit anderen EU-Ländern verliert Luxemburg an Wettbewerbsfähigkeit, so das Ergebnis einer Schweizer Studie.
Licht und Schatten: Luxemburg fällt in der Wettbewerbsfähigkeit hinter andere Länder zurück, aber verpasst die Top Ten nur knapp.
In Luxemburg haben 87 Prozent der Unternehmen weniger als neun Beschäftigte. Im Gegensatz zu anderen OECD-Ländern erzielen sie einen großen Teil des Umsatzes. Dies zeigt die Studie "Unternehmertum im Überblick".
Die Hälfte der Mikrounternehmen in den OECD-Ländern, meistens im Dienstleistungssektor, sterben innerhalb der ersten fünf Jahre ihres Bestehens.