Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Qatar plant Passagierflüge nach Luxemburg
Wirtschaft 2 Min. 08.03.2018
Exklusiv für Abonnenten

Qatar plant Passagierflüge nach Luxemburg

Die Fluggesellschaft vom persischen Golf ist bereits als Cargoairline auf dem Findel aktiv.

Qatar plant Passagierflüge nach Luxemburg

Die Fluggesellschaft vom persischen Golf ist bereits als Cargoairline auf dem Findel aktiv.
Foto: Serge Braun
Wirtschaft 2 Min. 08.03.2018
Exklusiv für Abonnenten

Qatar plant Passagierflüge nach Luxemburg

Andreas ADAM
Andreas ADAM
Auf der Touristikmesse ITB kündigte der Gulf-Carrier und frühere Cargolux-Aktionär Qatar an, künftig Direktflüge nach Luxemburg anbieten zu wollen. Es geht dabei um Passagierflüge - mit Fracht an Bord.

Qatar Airways steuert künftig einige weitere Ziele in Asien an, die für Passagiere mit Umsteigen in Doha am Persischen Golf erreichbar sind. Dazu zählen Cebu und Davao auf den Philippinen, Langkawi in Malaysia und Da Nang in Vietnam. Wie die Fluggesellschaft am Mittwoch auf der Reisemesse ITB in Berlin mitteilte, wächst das Streckennetz um insgesamt 16 Destinationen. Viele davon liegen in Europa und werden von Doha aus angeflogen.

Qatar-CEO Akbar Al Baker gab zudem auf der Reisemesse bekannt, dass Qatar Airways 2018/2019 der erste Gulf-Carrier sein werde, also die erste Fluggesellschaft vom Persischen Golf, die auch Direktflüge nach Luxemburg anbieten werde ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Flughafen: Mehr Luft für das Cargocenter
Das Frachtgeschäft am Findel boomt wieder. Früher oder später müssen die Infrastrukturen angepasst werden. Planungen für die Verlängerung des Cargocenters laufen, und im März haben Bauarbeiten zur Erweiterung des Vorfeldes begonnen.
2.5. Findel / Chantier Apron / Erweiterung Cargocenter / Luxairport / Cargolux Findel Foto:Guy Jallay
20 Jahre Cargocenter: Die Frachtdrehscheibe wird ausgebaut
Wenn es um die Bedeutung Luxemburgs in der Luftfrachtbranche geht, ist oft von der Frachtdrehscheibe die Rede. Gemeint ist damit letztlich das Cargocenter der LuxairGroup. In den kommenden Jahren soll es an die wachsende Tonnage angepasst werden.
Der Bau des Cargocenters begann 1994, zwei Jahre später im April folgte die offizielle Einweihung.
LuxairCargo: Sperrige und schwere Luftfracht im Aufwind
Der Luftfrachtabfertiger LuxairCargo schaut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Die Tonnage wuchs. Überdurchschnittlich legten sperrige und schwere Güter zu – ein Bereich, in den die LuxairGroup derzeit investiert.
9.12.Wi / Flughafen Luxemburg / Neue Halle Heavy Cargo / Luxair / Cargolux / foto:Guy Jallay
Luftfracht: Cargolux prüft strategischen Kurs
Das verstärkte Engagement der „Qatar Airways Cargo“ in Luxemburg setzt offenbar den Platzhirsch zunehmend unter Druck. Die Cargolux werde ihre Strategie auf den Prüfstand stellen, so die Deutsche Verkehrs-Zeitung (DVZ).
Offiziell hat Richard Forson zum 1. August die Nachfolge von Dirk Reich angetreten.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.