Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Qatar Airways fordert Cargolux zuhause heraus
Wirtschaft 2 Min. 05.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Frachtflughafen Findel

Qatar Airways fordert Cargolux zuhause heraus

Qatar Airways Cargo ist schon seit fünf Jahren in Luxemburg aktiv.
Frachtflughafen Findel

Qatar Airways fordert Cargolux zuhause heraus

Qatar Airways Cargo ist schon seit fünf Jahren in Luxemburg aktiv.
Symbolfoto: Shutterstock
Wirtschaft 2 Min. 05.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Frachtflughafen Findel

Qatar Airways fordert Cargolux zuhause heraus

Andreas ADAM
Andreas ADAM
Die katarische Fluggesellschaft Qatar Airways möchte die Zahl ihrer Frachtflüge ab Luxemburg massiv ausbauen und hat auch um die Erlaubnis ersucht, Nachtflüge durchführen zu dürfen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Qatar Airways fordert Cargolux zuhause heraus“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf der Touristikmesse ITB kündigte der Gulf-Carrier und frühere Cargolux-Aktionär Qatar an, künftig Direktflüge nach Luxemburg anbieten zu wollen. Es geht dabei um Passagierflüge - mit Fracht an Bord.
Qatar Airways Passagiermaschienen auf dem Findel / Foto: Serge Braun
Qatar Airways macht Cargolux verstärkt Konkurrenz
Die Fluggesellschaft Qatar Airways hat die Zahl ihrer Frachtverbindungen am Findel deutlich erhöht. Was beabsichtigen die Kataris in Luxemburg? Wir sprachen mit Ulrich Ogiermann, „Chief Cargo Officer“ bei Qatar Airways und früher CEO der Cargolux.
Bis zum Jahr 2011 war Ulrich 
Ogiermann CEO der Cargolux
 in Luxemburg, heute ist er Fracht
chef beim Konkurrenten und ehe
maligen Cargolux-Aktionär
 Qatar Airways.
Erfolgreiches Geschäftsjahr 2015
Die Airline hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem satten Nettogewinn abgeschlossen. Minister François Bausch ist überrascht über Aussagen von Cargolux-Chef Dirk Reich zu Nachtstarts am Findel.
Verwaltungsratspräsident Paul Helminger und CEO Dirk Reich zeigten sich am Mittwoch sehr zufrieden mit dem 
vergangenen Geschäftsjahr.
Relations économiques en péril?
A la Chambre ou dans les médias, les liens tissés entre le Luxembourg et le Qatar commencent à être questionnés. Le nom du richissime Emirat du Golfe apparaît de plus en plus dans les affaires liées au financement du terrorisme.
(de g. � dr.) Yves Mersch, Gouverneur de la Banque centrale du Luxembourg; Jeannot Kreck�, ministre de l��conomie et du Commerce ext�rieur; S.A.R. le Grand-Duc h�ritier; Mohd. Abdulla Al-Dehaimi, Minist�re des Affaires Etrang�re; S.E. le Sheikh Abdullah Bin Saud Al Thani, Gouverneur de la Banque centrale du Qatar
Der Generaldirektor der Cargolux, Ulrich Ogiermann, und ein zweiter Manager sind in den USA wegen illegaler Preisabsprachen mit anderen Airlines angeklagt worden. Die beiden Führungskräfte sollen Gebühren für Treibstoff, Sicherheit und anderes abgesprochen und somit gegen die Wettbewerbsregeln verstoßen haben.
Cargolux sitzt nicht allein auf der Anklagebank wegen illegaler Preisabsprachen.
Zwei Ex-Manager der Cargolux, der ehemalige Generaldirektor Ulrich Ogiermann und Sales-Manager Robert Van de Weg, müssen wegen illegaler Preisabsprachen ins Gefängnis. Die beiden Angeklagten haben sich vor einem Gericht in Florida für schuldig bekannt.
Ogiermann hinter Gitter: Der ehemalige Cargolux-Chef wurde zu 13 Monaten Gefängnis verurteilt.