Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Protest vor dem Kräizbierg-Gebäude
Wirtschaft 24.09.2020

Protest vor dem Kräizbierg-Gebäude

Protest vor dem Kräizbierg-Gebäude

Foto: Lex Kleren
Wirtschaft 24.09.2020

Protest vor dem Kräizbierg-Gebäude

In den vergangenen Wochen hat der OGBL auf Missstände innerhalb der Stiftung aufmerksam gemacht.

(ndp/TJ) - Vor dem Gebäude des Kräizbierg protestierten am Donnerstag rund 150 Mitarbeiter und Bewohner der Stiftung und den Ateliers Kräizbierg. In den vergangenen Wochen hat der OGBL auf Missstände innerhalb der Stiftung aufmerksam gemacht. 

Foto: Lex Kleren

Nach monatelangem Schweigen hat der Verwaltungsrat das Mitspracherecht der Mitarbeiter direkt angegriffen, so die Gewerkschaft. Und: „Der Verwaltungsrat stellt weiterhin nur bescheidene Lösungen für die Probleme vor und scheint den Ernst der Lage nicht zu erkennen.“ 


Lokales, Fondatioun Kräizbierg - Probleme, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Kräizbierg und die Rolle des Joël Delvaux
Die Vorwürfe gegen die Führung der Stiftung Kräizbierg sind gravierend. Auch OGBL-Gewerkschaftssekretär Joël Delvaux steht im Kreuzfeuer der Kritik.

Sowohl das Personal als auch der OGBL wollen weiterhin gegen die „Methoden des Managements kämpfen, damit die Betreuung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen wieder ihren zentralen Platz in der Stiftung bekommt“, so die Gewerkschaft.

Reaktion der Fondation Kräizbierg

Man habe am Donnerstag Vertreter des Personals empfangen, so die Stiftung am Abend in einer Mitteilung. Auch wenn man es bedauert, dass die Personalvertretung den Vorschlag einer externen Vermittlung ablehnten. Ein externer Experte soll bis Ende Oktober einen Bericht abliefern und man werde gegebenenfalls die notwendigen Entscheidungen treffen. Bis dahin soll der Verwaltungs- und Finanzdirektor als Ansprechpartner für die Angestellten der Ateliers eingesetzt werden. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.