Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Porsche Luxemburg mit neuem Chef
Wirtschaft 07.12.2020 Aus unserem online-Archiv

Porsche Luxemburg mit neuem Chef

Wird ab 2021 für Porsche in Luxemburg zuständig sein: Charles Heisbourg

Porsche Luxemburg mit neuem Chef

Wird ab 2021 für Porsche in Luxemburg zuständig sein: Charles Heisbourg
Foto: Garage Losch
Wirtschaft 07.12.2020 Aus unserem online-Archiv

Porsche Luxemburg mit neuem Chef

Charles Heisbourg übernimmt zum 1. Januar 2021 die Verantwortung für den Vertrieb des deutschen Sportwagens in Luxemburg.

(MeM) - Der Luxemburger Charles Heisbourg übernimmt zum 1. Januar 2021 die Leitung des Porsche Zenter Lëtzebuerg. Das teilt die Garage André Losch am Montag mit. Sie vertritt in Luxemburg die Marken des Volkswagen-Konzerns. 


Auto-Moto- Buch präsentation Losch Luxembourg 48, Pit Reckinger, Damon Damiani, Marc Binsfeld, Pierre Ahlborn. Livre, Présentation, foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Losch Luxembourg: vom Garagenbetrieb zum Großunternehmen
Der Name Losch ist aus der Luxemburger Automobilszene nicht mehr wegzudenken. Wie vor 70 Jahren alles begann und aus einem bescheidenen Garagenbetrieb ein Großunternehmen wurde, kann man jetzt in einem Buch nachlesen.

Neben der Niederlassung in Howald soll ab Juni 2021 in Roost eine zweite Porsche-Niederlassung eröffnet werden. 

Heisbourg, gelernter Jurist und früher bei Arendt und Medernach tätig, leitete seit zwei Jahren bei Losch Luxembourg den Aufbau der Rechtsabteilung und war zuletzt verantwortlich für die Abteilung Legal, Human Resources & General Services. Zusätzlich zu Porsche wird er auch für den Vertrieb der Marken Bentley und Lamborghini zuständig sein.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Porsche hat im vergangenen Jahr deutlich mehr von seinen teuren Top-Modellen verkaufen können und damit trotz steigender Ausgaben erneut mehr Gewinn erwirtschaftet.
ARCHIV - 20.02.2019, Baden-Württemberg, Stuttgart: Mitarbeiter der Porsche AG montieren im Hauptwerk einen Porsche 718 Cayman. (zu dpa: «Bilanz Porsche AG» vom 15.03.2019) Foto: Marijan Murat/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Die Zahl der Neuzulassungen in den EU-Ländern ist im September um 23,5 Prozent gesunken - in Luxemburg sogar um über 34 Prozent, teilte der Branchenverband Acea in Brüssel mit.
ARCHIV - 14.03.2017, Niedersachsen, Wolfsburg: Verschiedene VW-Modelle stehen in einem Turm der Autostadt zur Auslieferung bereit. (zu dpa "Einbruch auf Automarkt in Europa im September - Neue Abgasregeln" vom 17.10.2018) Foto: Rainer Jensen/dpa +++ dpa-Bildfunk +++