Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Philanthropie in Luxemburg : Geld spenden geht auch anders...
Projekt zur Unterstützung von dyslexischen Kindern der „Fondation Pax Christi“ unter der Federführung der „Fondation de Luxembourg“.

Philanthropie in Luxemburg : Geld spenden geht auch anders...

(FOTO: CARITAS)
Projekt zur Unterstützung von dyslexischen Kindern der „Fondation Pax Christi“ unter der Federführung der „Fondation de Luxembourg“.
Wirtschaft 3 Min. 22.08.2015

Philanthropie in Luxemburg : Geld spenden geht auch anders...

Seit der Finanzkrise gibt es in Luxemburg eine erhöhte Bereitschaft, sich an philanthropischen Projekten zu beteiligen. Ihre Thematiken reichen von Umweltbedenken bis hin zur Betreuung von Kindern, die unter häuslicher Gewalt leiden.

Von Laurence Bervard

 „Leute, die sich in philanthropischen Projekten beteiligen, sind nicht alle Bill Gates ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lotto spielen zahlt sich aus
Die Leiterin der Loterie Nationale - Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse - unterstützt mit 20 Millionen Euro die Bereiche Umwelt, Kultur, Sport und Soziales.
Mains
Fondation de Luxembourg: Grethen folgt auf Gramegna
Der frühere Wirtschafts- und Transportminister Henri Grethen ist neuer Präsident der Fondation de Luxembourg. Die Stiftung wurde 2008 von Staat und Oeuvre nationale de secours Grande-Duchesse Charlotte gegründet, um die Philanthropie zu fördern.
Der frühere Wirtschafts- und Transportminister Henri Grethen ist neuer Präsident der Fondation de Luxembourg.