Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Online-Shopping soll sicherer werden
Wirtschaft 3 Min. 02.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
3D Secure: Ab Montag gelten neue Regeln

Online-Shopping soll sicherer werden

Mit den neuen „One-Time-Passwords“ werden ständig neue Passwörter erstellt.
3D Secure: Ab Montag gelten neue Regeln

Online-Shopping soll sicherer werden

Mit den neuen „One-Time-Passwords“ werden ständig neue Passwörter erstellt.
(Photo: Gerry Huberty)
Wirtschaft 3 Min. 02.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
3D Secure: Ab Montag gelten neue Regeln

Online-Shopping soll sicherer werden

Nadia DI PILLO
Nadia DI PILLO
Viele Luxemburger sind auf Grund von Betrugsfällen verunsichert in Sachen Online-Shopping. Mit einem neuen Sicherheitsverfahren rüsten sich die Luxemburger Banken gegen Internet-Betrüger.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Online-Shopping soll sicherer werden“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Verbraucher dürfte es freuen: Sie werden künftig deutlich einfacher Zahlungsdienste und Onlinebankingangebote nutzen können – unabhängig von ihrer Bank. Für klassische Finanzinstitute bedeutet das eine große Herausforderung.
Künftig werden Zahlungen online nicht mehr unbedingt von einer Kreditkarte abhängen.
Im Juli wurde bekannt, dass die Schweizer Private-Banking-Gruppe Julius Bär ihren europäischen Hauptsitz nach Luxemburg verlagern wird. Falk Fischer, CEO von Julius Baer Luxembourg erklärt wie die Arbeit der Bank in Luxemburg zukünftig aussehen wird.
Interview with CEO of Julius Baer Bank in Luxembourg, Falk Fischer Photo : Caroline Martin
Neues Sicherheitsverfahren für Kreditkarte
Bankkunden mit Visa- oder Master-Card ist in den letzten Tagen ein Informationsblatt zum neuen 3D-Secure-Verfahren für Online-Einkäufe ins Haus geflattert. Die neue Technik soll dem Kreditkartenbetrug im Netz einen Riegel vorschieben.
Das neue Verfahren soll Einkäufe im Internet mit der Kreditkarte sicherer machen.
Vermögensverwaltung
Die Vermögensverwaltung ist weltweit im Wandel, das zeigt ein Bericht der Beratungsgesellschaft EY. In Luxemburg wollen die Banken nach dem Ende des Bankgeheimnisses vor allem ihre Einkünfte steigern und die Kosten senken.
ITV Olivier Maréchal vun EY (classement des banques), Foto Lex Kleren
Ranking der Vermögensmanager
Drei Luxemburger Banken platzieren sich unter den sieben Top-Anbietern, die am Montag anlässlich des „Private-Banking-Gipfels“ in Berlin gekürt wurden. Das Ranking offenbart Einblicke in ein Geschäftsfeld, das sich nach dem Ende des Bankgeheimnisses im Umbruch befindet.
Die Bank SEB Private Banking erreichte den Spitzenplatz des besten Vermögenverwalters im Ranking des Berliner "Private Banking Gipfels".
Finanzplatz Luxemburg
In den nächsten Stunden werden wohl neue Namen im Zusammenhang mit Luxleaks enthüllt. Bis es so weit ist, beschäftigen sich die ausländische Presse mit der Zukunft des Finanzplatzes. Die Nachrichtenagentur dpa hat sich mit ABBL-Direktor Serge de Cillia unterhalten.
Der Finanzplatz ist auf der Suche nach neuen Kunden.